Wintergarten in Pfeffikon ausgebrannt


Roman Spirig
Regional / 13.11.19 12:00

In Pfeffikon hat es in einem Wintergarten gebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von einem beträchtlichen Schaden am Gebäude aus.

Wintergarten in Pfeffikon ausgebrannt (Foto:Luzerner Polizei)
Wintergarten in Pfeffikon ausgebrannt (Foto:Luzerner Polizei)

Der Brand war am Dienstag gegen 17 Uhr gemeldet worden, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Einsatzkräfte stellten ein Feuer im Wintergarten des Wohnhauses fest. Der Brand konnte durch die Feuerwehr Oberwynental, die mit 60 Personen ausgerückt war, gelöscht werden.

Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Höhe des Sachschadens könne noch nicht beziffert werden, teilte die Polizei mit. Sie dürfte aber beträchtlich sein.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

20-jähriger Gleitschirmpilot bei Sturz verletzt
Schweiz

20-jähriger Gleitschirmpilot bei Sturz verletzt

Ein 20-jähriger Gleitschirmpilot hat sich am Sonntagnachmittag bei einem Sturz in Schlatt ZH unbestimmte Verletzungen zugezogen. Er wurde mit einem Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) ins Spital geflogen.

International

"Jedermann" und "Elektra" aus Salzburg erstmals live im Kino

Die coronabedingte Begrenzung der Sitzplätze bei den Salzburger Festspielen führt zu einer Premiere.

Coronavirus-Alarm an Bord von kanadischem Militärflugzeug
International

Coronavirus-Alarm an Bord von kanadischem Militärflugzeug

Ein kanadisches Militärflugzeug hat einen Flug nach Lettland wegen Coronavirus-Alarms abgebrochen. Es habe die Sorge geherrscht, dass sich Soldaten an Bord der Maschine mit dem Virus infiziert haben könnten.

Waldbrand in Kalifornien ausgebrochen
International

Waldbrand in Kalifornien ausgebrochen

In Kalifornien ist am Sonntag ein Waldbrand ausgebrochen. Es brenne auf einer Fläche von rund 4,5 Quadratkilometern rund 40 Kilometer nördlich von Los Angeles, sagte David Richardson, stellvertretender Feuerwehrchef des Los Angeles Countys.