Wir suchen die Grillhelden 2019!


Ladina Meyer
Paid Content / 02.07.19 11:00

Sommerzeit ist Grillzeit. Radio Central sucht in Zusammenarbeit mit Weber und Hornbach die Grillhelden 2019. Am nächsten Samstag kommt es beim Hornbach in Affoltern am Albis zum grossen Finaldurchgang. Wer krönt sich zum Grillhelden?

In Zusammenarbeit mit HORNBACH Baumarkt (Schweiz) AG.

                                             

 


Wir suchen die Grillhelden 2019! (Foto: KEYSTONE /  / )
Wir suchen die Grillhelden 2019!

Der Finaldurchgang vom Samstag, 13. Juli 2019 beim Hornbach in Affoltern am Albis startet um 11.00 Uhr. Sechs Teams haben sich in den Vorrunden in Galgenen und Littau qualifiziert und kämpfen im Final um Hornbach-Gutscheine von bis zu 1'500 Franken.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zunahme im grenzüberschreitenden Verkehr
Schweiz

Zunahme im grenzüberschreitenden Verkehr

Einen Tag nach der einseitigen Grenzöffnung Italiens hat Eidgenössiche Zollverwaltung ihre erste Einschätzung korrigiert. Demnach hat am Tag eins nach der Öffnung der Ein- und Ausreiseverkehr um rund 20 Prozent zugenommen.

Fall Maddie: Deutscher Sexualstraftäter unter Mordverdacht
International

Fall Maddie: Deutscher Sexualstraftäter unter Mordverdacht

Im Fall des vor gut 13 Jahren in Portugal verschwundenen britischen Mädchens Madeleine "Maddie" McCann steht ein 43 Jahre alter Deutscher unter Mordverdacht. Dies teilte das Bundeskriminalamt am Mittwochabend in Wiesbaden mit.

Die gute Merkel - Italiens Kehrtwende in Deutschland-Beziehung
International

Die gute Merkel - Italiens Kehrtwende in Deutschland-Beziehung

Für Angela Merkel ist Italien ganz eindeutig das Urlaubsland Nummer eins. Im Sommer reist die Kanzlerin normalerweise zum Wandern nach Sulden in Südtirol. Ostern ist sie gern mit ihrem Mann Joachim Sauer auf der Mittelmeerinsel Ischia unterwegs.

Kanton Uri vergibt Geld an Corona-Härtefälle
Regional

Kanton Uri vergibt Geld an Corona-Härtefälle

Urner Gewerbetreibende und Selbständigerwerbende, die durch die Corona-Massnahmen in ihrer Existenz bedroht sind, können auf finanzielle Hilfe des Kantons hoffen. Dieser vergibt pro betroffenes Unternehmen zur Linderung der Notlage bis zu 40'000 Franken.