Wir suchen die Grillhelden 2019!


Ladina Meyer
Paid Content / 02.07.19 11:00

Sommerzeit ist Grillzeit. Radio Central sucht in Zusammenarbeit mit Weber und Hornbach die Grillhelden 2019. Am nächsten Samstag kommt es beim Hornbach in Affoltern am Albis zum grossen Finaldurchgang. Wer krönt sich zum Grillhelden?

In Zusammenarbeit mit HORNBACH Baumarkt (Schweiz) AG.

                                             

 


Wir suchen die Grillhelden 2019! (Foto: KEYSTONE /  / )
Wir suchen die Grillhelden 2019!

Der Finaldurchgang vom Samstag, 13. Juli 2019 beim Hornbach in Affoltern am Albis startet um 11.00 Uhr. Sechs Teams haben sich in den Vorrunden in Galgenen und Littau qualifiziert und kämpfen im Final um Hornbach-Gutscheine von bis zu 1'500 Franken.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Shaqiri erstmals seit 13 Monaten in der Startaufstellung
Sport

Shaqiri erstmals seit 13 Monaten in der Startaufstellung

Manchester United bleibt dank dem 0:0 im Spitzenspiel der Runde bei Titelverteidiger Liverpool Leader der Premier League. Xherdan Shaqiri steht in der Liga wieder einmal in der Startaufstellung.

Bundesgericht rügt Aufhebung der Quartierplanpflicht in Sarnen
Regional

Bundesgericht rügt Aufhebung der Quartierplanpflicht in Sarnen

Im Gebiet Spitalmatte in Sarnen OW dürfen Grundeigentümer nicht dichter bauen. Das Bundesgericht hat eine Beschwerde gegen die Aufhebung des Quartierplans und der Quartierplanpflicht gutgeheissen und damit Entscheide von Regierungsrat und Verwaltungsgericht aufgehoben.

Angel Cabrera in Rio verhaftet
Sport

Angel Cabrera in Rio verhaftet

Der argentinische Profi-Golfer Angel Cabrera wird in Rio de Janeiro verhaftet. Gegen den 51-Jährigen besteht der Verdacht auf häusliche Gewalt.

Brand zerstört in Hüntwangen ZH ein Mehrfamilienhaus
Schweiz

Brand zerstört in Hüntwangen ZH ein Mehrfamilienhaus

Ein Brand hat in der Nacht auf Sonntag in Hüntwangen ZH ein Mehrfamilienhaus weitgehend zerstört. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken. Mehrere Bewohner mussten evakuiert werden. Verletzt wurde aber niemand.