Wolf reisst 19 Schafe im St. Galler Schilstal


News Redaktion
Schweiz / 31.07.20 09:33

19 Schafe hat ein Wolf seit Anfang der Woche im St. Gallischen Schilstal gerissen. Am Donnerstag wurde der Wildhüter aufgeboten.

Für die einen Schutzobjekt, für Viehbauern ein Ärgernis: der Wolf (Symbolbild). (FOTO: KEYSTONE/EPA/SASCHA STEINBACH)
Für die einen Schutzobjekt, für Viehbauern ein Ärgernis: der Wolf (Symbolbild). (FOTO: KEYSTONE/EPA/SASCHA STEINBACH)

Mehrere tote Tiere befanden sich auf der Alp Fursch im Gemeindegebiet von Flums auf einer elektrifizierten Weide mit natürlichen Grenzen, wie die Behörden am Donnerstag mitteilten.

Die kantonale Fachstelle für Herdenschutz informierte die Nutztierhalter im Sarganserland und traf vor Ort Vorkehrungen zum Schutz der Nutztiere. Zur Identifizierung des Wolfes stellte der Wildhüter Speichelproben für DNA-Analysen sicher, wie es weiter hiess.

Seit vergangenem Jahr konnten in dem Gebiet wiederholt ein männlicher und ein weiblicher Wolf beobachtet werden. Nachwuchs wurde bislang nicht verzeichnet.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lausanner Forscher entwickeln neuen Therapieansatz bei Huntington
Schweiz

Lausanner Forscher entwickeln neuen Therapieansatz bei Huntington

Chorea Huntington ist eine unheilbare, heimtückische Krankheit, die etwa ab dem 30. Lebensjahr die Nervenzellen im Gehirn zerstört. Wissenschaftler an der Lausanner ETH (EPFL) haben ein Enzym entdeckt, das eine wichtige Rolle bei der Therapie spielen könnte.

Polen droht neuer Ärger wegen umstrittener Justizreform
International

Polen droht neuer Ärger wegen umstrittener Justizreform

Polen droht neuer Ärger wegen seiner umstrittenen Justizreform. Wie ein Sprecher des Europäischen Gerichtshofes der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, hat sich ein Amsterdamer Gericht mit brisanten Fragen zur Auslegung von EU-Recht an die höchsten europäischen Richter gewandt.

Schafft Brooks Koepka den unmöglichen Hattrick?
Sport

Schafft Brooks Koepka den unmöglichen Hattrick?

Der amerikanische Golfprofi Brooks Koepka, zuletzt wieder in Form gekommen, strebt ab Donnerstag seinen dritten Triumph in Serie an der US PGA Championship an.

Swissport will Löhne der Angestellten senken
Wirtschaft

Swissport will Löhne der Angestellten senken

Der Flughafendienstleister Swissport will bei seinen rund 2'500 Angestellten am Flughafen Zürich die Löhne senken. Damit reagiert der Bodenabfertiger auf die Forderungen der Fluggesellschaften, vor allem auch der Swiss, nach günstigeren Preisen.