WWE 2019


Eliane Schelbert
Events / 13.11.19 20:00

WWE Live ist zurück in der Schweiz. Das World Wrestling Entertainment fährt am Mittwoch, 13. November 2019 im Hallenstadion zu einer heissen Kampf-Show auf.

WWE 2019
WWE 2019

Die Crème de la Crème des grössten Wrestling-Netzwerks WWE kommt nach Zürich. Die Veranstalter kündigen Namen wie Roman Reigns, Finn Balor, Elias, Shinsuke Nakamura, Rusev, Kofi Kingston, Kevin Owens, Charlotte Flair, Bayley, Asuka, Carmella und viele mehr an.

World Wrestling Entertainment, kurz WWE, ist das grösste Wrestling Netzwerk der Welt und führt über 500 Veranstaltung pro Jahr durch, mit denen es gegen 36 Millionen Zuschauer in über 150 Ländern beglückt. Diese Events sind nicht einfach spektakuläre Ringkämpfe, sondern leben von choreographierten Stunts, die eine ganze Story über Feindschaften, Bündnisse, Intrigen und überraschende Wendungen erzählen. Die Absicht ist Unterhaltung.

WWE Live ist ein Konzept, das die Wrestling-Institution in den letzten Jahren erfolgreich etabliert hat. Eine Tour mit den stärksten Wrestling-Helden und -Heldinnen, die ihre Kämpfe in Stadien glamourös wie Rockkonzerte und emotional wie Eishockeyspiele aufziehen. Am Mittwoch, 13. November 2019 kommen die Schweizer im Hallenstadion Zürich in den Genuss dieses Spektakels.

Tickets gibt es beim Ticketcorner.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kunstmuseum Basel entschädigt Erben des Kunstsammlers Curt Glaser
Schweiz

Kunstmuseum Basel entschädigt Erben des Kunstsammlers Curt Glaser

Das Kunstmuseum Basel kann einen Schlussstrich unter den Konflikt um Fluchtkunstwerke aus der ehemaligen Sammlung von Curt Glaser setzen. Das Museum hat sich mit den Erben des von den Nationalsozialisten geächteten jüdischen Kunstsammlers auf eine Abfindung geeinigt.

Verband warnt: Bestellt die Coiffeure nicht nach Hause!
Schweiz

Verband warnt: Bestellt die Coiffeure nicht nach Hause!

Die Coronakrise trifft auch die Coiffeusen und Coiffeure hart. Sie mussten ihre Salons schliessen. Nun ruft der Verband dazu auf, die Weisung einzuhalten, und fordert die Bevölkerung auf, auf illegale Dienste und den Home-Service zu verzichten.

Italien: Fast 1000 Tote an einem Tag - Präsident appelliert an EU
International

Italien: Fast 1000 Tote an einem Tag - Präsident appelliert an EU

Italien hat an einem Tag fast 1000 Tote im Zuge der Corona-Pandemie gemeldet und damit so viele wie an keinem Tag zuvor. Die Zahl stieg um 969 auf 9134, wie der Zivilschutz am Freitag in Rom mitteilte.

Corona-Krise: Spanien verschärft Ausgangs-beschränkungen weiter
International

Corona-Krise: Spanien verschärft Ausgangs-beschränkungen weiter

Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez hat im Kampf gegen das Coronavirus eine weitere Verschärfung der bereits seit zwei Wochen geltenden Ausgangsbeschränkungen angekündigt.