Die Young Boys und Basel sind im Playoff in Rücklage


News Redaktion
Sport / 18.08.22 21:01

Zweimal 0:1: Die Young Boys verlieren das Playoff-Hinspiel der Conference League daheim gegen Anderlecht, Basel unterliegt auswärts gegen CSKA Sofia.

Cedric Zesiger auf den Knien: YB muss auswärts ein 0:1 wettmachen (FOTO: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE)
Cedric Zesiger auf den Knien: YB muss auswärts ein 0:1 wettmachen (FOTO: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE)

Die Berner verloren daheim gegen Anderlecht 0:1. Die Belgier trafen in der 57. Minute nach einem Fehler von Meschack Elia.

Das Rückspiel findet am kommenden Donnerstag beim belgischen Rekordmeister statt.

Der FC Basel muss im Playoff der Conference League gegen CSKA Sofia ebenfalls einen 0:1-Rückstand korrigieren. Die Basler unterlagen in der bulgarischen Hauptstadt durch ein Eigentor von Sergio Lopez in der 70. Minute.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

UN-Chef: Klimakrise schreitet voran - Politik tritt auf der Stelle
International

UN-Chef: Klimakrise schreitet voran - Politik tritt auf der Stelle

UN-Generalsekretär António Guterres beklagt die politische Stagnation im Kampf gegen die sich verschärfende Klimakrise. "Während das Klima-Chaos voranschreitet, ist der Klimaschutz ins Stocken geraten", sagte Guterres am Montag in New York - und griff vor allem die führenden Industrienationen scharf an. "Um es klar zu sagen: Die kollektiven Verpflichtungen der G20-Regierungen sind viel zu klein und kommen viel zu spät." Es brauche bei der anstehenden Weltklimakonferenz in Ägypten deutlich mehr internationale Kompromissbereitschaft.

91-Jährige und Bankmitarbeiter legen falschen Polizisten rein
Schweiz

91-Jährige und Bankmitarbeiter legen falschen Polizisten rein

Ein aufmerksamer Bankangestellter hat verhindert, dass eine 91-jährige Kundin in Zürich um Tausende Franken betrogen wird. Nachdem er sie auf den möglichen Betrug aufmerksam machte, schaltete die Frau die Stadtpolizei ein.

Sturm
International

Sturm "Ian" verliert an Kraft - Überflutungen an US-Ostküste

Der Sturm "Ian", der schwere Zerstörungen in Florida und Schäden in anderen Bundesstaaten anrichtete, hat am Samstag weitgehend seine Kraft verloren. Ausläufer sorgten an der US-Ostküste bis nach New York für Regenfälle. Bevor er sich abschwächte, traf "Ian" noch als Hurrikan der Stufe eins von fünf auf die Küste von South Carolina und brachte Sturmfluten mit sich. Auf TV-Bildern waren komplett überflutete Strassen und ein teilweise zerstörter Pier zu sehen. Für mehr als 500 000 Haushalte in South und North Carolina sowie Virginia fiel der Strom aus, unter anderem weil umstürzende Bäume die Leitungen durchtrennten.

Arsenal und Tottenham im Duell um den Leaderthron
Sport

Arsenal und Tottenham im Duell um den Leaderthron

Im Norden Londons ist Derby-Zeit. Das Duell zwischen Arsenal und Tottenham lebt für einmal nicht nur von der Rivalität. Am Samstag steht die Tabellenführung in der Premier League auf dem Spiel.