YB-Fans beschädigen nach Fussballmatch VBL-Bus


News Redaktion
Regional / 03.10.22 10:15

YB-Fans haben nach dem Fussballmatch gegen den FC Luzern vom Sonntagabend einen Bus der Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) beschädigt. Auf dem Rückweg zum Bahnhof schlugen sie eine Busscheibe ein und klauten zwei Nothämmer.

YB-Fans beschädigten einen Fuss der VBL. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
YB-Fans beschädigten einen Fuss der VBL. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Der entstanden Sachschaden beträgt 2200 Franken, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Abgezockte Niederländer lassen USA abblitzen
Sport

Abgezockte Niederländer lassen USA abblitzen

Die Niederlande stehen nach einem 3:1-Sieg gegen die USA im WM-Viertelfinal. Denzel Dumfries ist mit einem Tor und zwei Assists der Matchwinner.

Bis zu 1,54 Millionen verfolgten Schweizer Achtelfinal-Einzug
Sport

Bis zu 1,54 Millionen verfolgten Schweizer Achtelfinal-Einzug

Das dritte Gruppenspiel der Schweizer Nationalmannschaft stiess auf das bislang grösste Interesse beim Deutschschweizer Publikum.

Fünfter Sieg im fünften Spiel für Goalie Schmid
Sport

Fünfter Sieg im fünften Spiel für Goalie Schmid

Akira Schmid bleibt auf Erfolgskurs. Der 22-jährige Goalie aus dem Emmental steht zum fünftem Mal für die New Jersey Devils im Tor und verlässt das Eis zum fünften Mal als Sieger.

Formel 1 streicht China auch 2023 aus  dem Kalender
Sport

Formel 1 streicht China auch 2023 aus dem Kalender

Die Formel 1 wird auch im kommenden Jahr nicht in China fahren. Die Durchführung des Rennens in Shanghai wird 2023 wegen der dortigen Situation in der Corona-Pandemie nicht möglich sein.