Young Boys erspielen sich ersten Meisterball


News Redaktion
Sport / 11.04.21 18:10

Die Young Boys revanchieren sich gegen St. Gallen für das Ausscheiden im Cup-Achtelfinal. Der Leader setzt sich 2:0 durch und kann in einer Woche mit einem Heimsieg gegen Lugano Meister werden.

Die vorentscheidende Szene im Stade de Suisse: Christopher Martins erzielt das 1:0 für YB gegen St. Gallen (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Die vorentscheidende Szene im Stade de Suisse: Christopher Martins erzielt das 1:0 für YB gegen St. Gallen (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Bereits am Samstagabend war klar gewesen, dass am Sonntag im Stade de Suisse noch nicht die Champagner-Korken knallen werden. Da sich die Young Boys innerhalb von 72 Stunden nicht ein zweites Mal von St. Gallen düpieren liessen, bietet sich ihnen nun am nächsten Sonntag aber der erste Matchball.

Christopher Martins belohnte seine Mannschaft nach gut einer Stunde mit dem 1:0, als er einen Corner von Marvin Spielmann mit einem wuchtigen Kopfball verwertete. Jean-Pierre Nsame sorgte unmittelbar nach seiner Einwechslung mit seinem 15. Saisontor für die Entscheidung (83.).

St. Gallen war ohne seinen gesperrten Captain Jordi Quintilla nicht in der Lage, den Favoriten noch einmal ernsthaft zu fordern. Je länger die Partie dauerte, desto überlegener agierte das Heimteam, das in der Super League seit nunmehr 18 Spielen ungeschlagen ist.

Young Boys - St. Gallen 2:0 (0:0)

SR Jaccottet. - Tore: 62. Martins (Corner Spielmann) 1:0. 83. Nsame (Elia) 2:0.

Young Boys: Von Ballmoos; Maceiras (81. Hefti), Lustenberger, Zesiger, Garcia; Fassnacht, Martins (77. Aebischer), Lauper, Spielmann (73. Elia); Siebatcheu (81. Camara), Mambimbi (81. Nsame).

St. Gallen: Zigi; Cabral, Stergiou, Fazliji, Muheim; Stillhart (80. Babic); Görtler, Youan (58. Nuhu); Ruiz (49. Guillemenot); Adamu, Duah (58. Staubli).

Bemerkungen: YB ohne Petignat (verletzt), St. Gallen ohne Quintilla (gesperrt), Abaz, Kräuchi, Letard, und Traoré (alle verletzt). Verwarnungen: 21. Siebatcheu (Reklamieren). 23. Lustenberger (Foul). 40. Muheim (Foul). 44. Youan (Foul). 63. Cabral (Foul).

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Degen übernimmt: Der Machtwechsel beim FCB ist besiegelt
Sport

Degen übernimmt: Der Machtwechsel beim FCB ist besiegelt

Der Machtkampf beim FC Basel ist zu Ende. David Degen wird der neue Klubbesitzer. Sein Vorgänger Bernhard Burgener tritt seine Anteile ab und scheidet im Juni aus dem Verwaltungsrat der Holding aus.

Riet bei Neftenbach: Lastwagen kippt - Chauffeur schwer verletzt
Schweiz

Riet bei Neftenbach: Lastwagen kippt - Chauffeur schwer verletzt

In Riet bei Neftenbach ist ein 57-jähriger Lastwagenfahrer am Montagmorgen bei einem Selbstunfall schwer verletzt worden. Sein Lastwagen geriet in einer langgezogenen Linkskurve aus noch ungeklärten Gründen aus der Spur und kippte.

Nur Peter Zeidler kann wissen, was zu tun ist
Sport

Nur Peter Zeidler kann wissen, was zu tun ist

Im Cup funktioniert es: 4:1 gegen YB, 2:1 bei GC, 1:0 bei Servette. Aber in der Hauptdisziplin, der Meisterschaft, scheint das Tor des Gegners für den FCSG verbarrikadiert zu sein.

Kantonale Gebäude müssen auf WC keine Gratistampons auflegen
Regional

Kantonale Gebäude müssen auf WC keine Gratistampons auflegen

Der Luzerner Kantonsrat ist gegen Gratistampons und -binden auf den Toiletten des Kantonsspitals, der Universität oder von anderen öffentlichen Gebäuden des Kantons. Er hat ein Postulat von Hasan Candan (SP) klar abgelehnt.