Youtube drosselt in Corona-Krise Bildqualität auch weltweit


News Redaktion
Wirtschaft / 24.03.20 19:27

Youtube wird die Bildqualität nun nicht nur in Europa, sondern auch im Rest der Welt runterschrauben, um in der Coronavirus-Krise die Netze zu entlasten.

Youtube drosselt weltweit die Bildqualität. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/CARSTEN REHDER)
Youtube drosselt weltweit die Bildqualität. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/CARSTEN REHDER)

Bei Videos wird als Grundeinstellung die Standard-Auflösung statt HD voreingestellt, wie die zu Google gehörende Videoplattform am Dienstag mitteilte. Die Nutzer können die Videoqualität manuell ändern. Die Drosselung in Europa war vergangene Woche zunächst für 30 Tage angekündigt worden.

Die EU-Kommission hatte die Reduzierung beim Datendurchsatz von den Streamingdiensten eingefordert, aus Sorge, dass die verstärkte Heimarbeit und Nutzung von Unterhaltungsangeboten die Netze verstopfen.

Internet-Anbieter versicherten bisher, dass sie den Anstieg schultern können. Allerdings könnte die lokale Netzanbindung an den Wohnorten ein Nadelöhr sein. Der EU-Kommission geht es darum, dass die Auslastung der Netze das Arbeiten von zu Hause und Zugang zu Bildungsangeboten erlaubt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Tessin: Kurve der Neuinfektionen beginnt abzusinken
Schweiz

Tessin: Kurve der Neuinfektionen beginnt abzusinken

Zum ersten Mal seit Mitte März verzeichnet das Tessin während drei Tagen in Folge weniger als hundert Neuinfektionen. Kantonsarzt Giorgio Merlani wertet dies als Zeichen, dass der Südkanton das Gröbste überstanden hat.

Spanien in
International

Spanien in "Phase der Corona-Abschwächung" - aber weiter viele Tote

In Spanien hat sich die Zuwachsrate bei den Corona-Neuinfektionen weiter stabilisiert. Innerhalb von 24 Stunden stieg die Zahl der registrierten Fälle erneut um nur vier Prozent auf knapp 146'700. Seit Tagen ist die Rate damit gleichbleibend niedrig.

Trotz Corona: Läden bleiben im Kanton Schwyz an Ostern zu
Regional

Trotz Corona: Läden bleiben im Kanton Schwyz an Ostern zu

Ein hoher Feiertag ist auch während der Coronapandemie ein hoher Feiertag: Das Schwyzer Volkswirtschaftsdepartement hat am Montag klargemacht, dass auch in diesem Jahr Läden an Karfreitag und Ostersonntag nicht geöffnet haben dürfen.

Obwalden stellt für abgesagte Kulturevents 100000 Franken bereit
Regional

Obwalden stellt für abgesagte Kulturevents 100000 Franken bereit

Um zusammen mit dem Bund den Kulturschaffenden für coronabedingte Veranstaltungsausfälle Entschädigungen zahlen zu können, stellt der Obwaldner Regierungsrat 100'000 Franken zur Verfügung. Er entnimmt die Mittel dem Swisslos-Fonds.