Yverdon und Aarau wollen die Oberklassigen düpieren


News Redaktion
Sport / 26.10.21 05:33

Am Dienstag stehen die ersten drei Partien in den Achtelfinals des Schweizer Cups an. Während der FC Zürich gegen Yverdon klarer Favorit ist, hofft Aarau gegen Lausanne-Sport auf den Coup.

Yverdon-Trainer Uli Forte trifft auf seinen Ex-Klub Zürich (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)
Yverdon-Trainer Uli Forte trifft auf seinen Ex-Klub Zürich (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Zum Auftakt der Achtelfinals im Schweizer Cup kommt es am Dienstag zum Duell zwischen Aarau und Lausanne-Sport. Der aktuell Viertklassierte der Challenge League und letztjährige Cup-Halbfinalist wird sich gegen das Schlusslicht der Super League durchaus Chancen ausrechnen.

Zudem reist der FC Zürich nach Yverdon. Sportlich sind in dieser Affiche zwischen dem Dritten der Super League und dem Neunten der Challenge League die Rollen klar verteilt. Dennoch ist es eine spezielle Partie, trifft Yverdon-Trainer Uli Forte doch auf seinen ehemaligen Arbeitgeber.

In der dritten Partie des Tages fordert Promotion-League-Klub Biel den sechsten der zweithöchsten Liga, Stade Lausanne-Ouchy.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Alkoholisierter 16-Jähriger bei Selbstunfall mit Roller verletzt
Schweiz

Alkoholisierter 16-Jähriger bei Selbstunfall mit Roller verletzt

Ein stark alkoholisierter Jugendlicher ist am Freitagabend bei einem Selbstunfall mit einem Roller in Altdorf erheblich verletzt worden. Die Rettungskräfte, die ihm zu Hilfe eilten, wurden von dem Unfallfahrer und weiteren Personen vor Ort bedrängt und angegangen.

Autolenker prallt in Winterthur bei Selbstunfall in Betonelement
Schweiz

Autolenker prallt in Winterthur bei Selbstunfall in Betonelement

Ein 30-Jähriger hat am Donnerstagabend kurz vor Mitternacht in Oberwinterthur einen Selbstunfall unverletzt überstanden - sein Auto hat dabei aber einen Totalschaden erlitten: Die Stadtpolizei Winterthur beziffert den Sachschaden auf mehrere zehntausend Franken.

Regierungsrat besetzt Verkehrsverbund Luzern neu
Regional

Regierungsrat besetzt Verkehrsverbund Luzern neu

Der Luzerner Regierungsrat hat den Verbundrat des Verkehrsverbundes personell erneuert. Präsidiert wird das Gremium neu von Ruth Aregger, die Stadt Luzern ist, wie angekündigt, nicht mehr mit einem Regierungsmitglied, sondern nur noch mit einer Person aus der Verwaltung vertreten.

Macron verteidigt Saudi-Arabien-Reise gegen Kritik
International

Macron verteidigt Saudi-Arabien-Reise gegen Kritik

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat vor einer Saudi-Arabien-Reise und einem Treffen mit Kronprinz Mohammed bin Salman den Vorwurf zurückgewiesen, das Land nach der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi damit wieder salonfähig zu machen.