Yvonne Gilli präsidiert neu Ärzteverbindung FMH


News Redaktion
Schweiz / 28.10.20 19:25

Erstmals ist eine Frau an die Spitze der Ärzteverbindung FMH gewählt worden. Nach acht Jahren an der Spitze der FMH hatte Jürg Schlup auf eine erneute Kandidatur verzichtet.

Yvonne Gilli wurde an die Spitze des Ärzteverbandes FMH gewählt. (FOTO: Bild: FMH)
Yvonne Gilli wurde an die Spitze des Ärzteverbandes FMH gewählt. (FOTO: Bild: FMH)

Die Gesamterneuerungswahlen aller FMH-Organe für die Legislatur von 2020 bis 2024 wurden virtuell durchgeführt, wie der Verband am Mittwoch mitteilte.

Die 63-jährige Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin hat eine eigene Praxis in Wil (SG), wie es weiter heisst. Gilli ist bisheriges Mitglied des Zentralvorstandes, ehemalige Nationalrätin der Grünen Partei und verfüge dadurch über langjährige politische Erfahrung. In das Vizepräsidium der FMH wurden Christoph Bosshard und Michel Matter gewählt.

Schlup gab im Oktober 2019 bekannt, dass er sich nicht für eine dritte Legislatur als Präsident der FMH zur Verfügung stelle. Der 64-Jährige Berner war 2012 überraschend zum FMH-Präsidenten gewählt worden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

40 Unfälle im Kanton Zürich wegen Schneefall
Regional

40 Unfälle im Kanton Zürich wegen Schneefall

Winterliche Strassenverhältnisse haben am Dienstagmorgen den Fahrzeuglenkern im Kanton Zürich zu schaffen gemacht. Insgesamt krachte es bis neun Uhr um die 40 mal. Mehrheitlich blieb es bei Blechschäden, schwere Unfälle blieben aus.

Zürcher Sechseläuten 2021 findet nicht statt
Schweiz

Zürcher Sechseläuten 2021 findet nicht statt

Auch im kommenden Jahr gibt es kein Volksfest am Zürcher Sechseläuten. Die Zunftmeisterversammlung und das Zentralkomitee der Zünfte Zürichs (ZZZ) haben am Donnerstag entschieden, das Fest abzusagen. Für 2021 wird kein Bewilligungsgesuch bei der Stadt eingereicht.

Erstmals in der Schweiz Katze mit Coronavirus festgestellt
Schweiz

Erstmals in der Schweiz Katze mit Coronavirus festgestellt

Erstmals ist in der Schweiz die Infektion einer Katze mit dem Coronavirus festgestellt worden. Gemäss dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) gibt es keine Hinweise darauf, dass Katzen und Hunde ein Infektionsrisiko für Menschen darstellen.

Trainerwechsel beim SC Bern: Don Nachbaur tritt zurück
Sport

Trainerwechsel beim SC Bern: Don Nachbaur tritt zurück

Beim SC Bern kommt es zu einem Trainerwechsel. Der Kanadier Don Nachbaur hat dem Klub mitgeteilt, dass er aus persönlichen Gründen per sofort zurücktritt.