Zahl der Firmengründungen im Kanton Zug bleibt hoch


Roman Spirig
Regional / 10.01.23 17:13

Nach dem Rekordwert im Vorjahr hat das Handelsregister des Kantons Zug auch 2022 fast 3000 Neugründungen von Firmen eingetragen. Mittlerweile sind 38'574 Firmen im Kanton Zug registriert. 

Zahl der Firmengründungen im Kanton Zug bleibt hoch (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)
Zahl der Firmengründungen im Kanton Zug bleibt hoch (Foto: KEYSTONE / CHRISTIAN BEUTLER)

Mit über 20'000 sind der Grossteil davon Aktiengesellschaften, wie die Zuger Volkswirtschaftsdirektion am Dienstag mitteilte. Mit insgesamt 2985 Neueintragungen liegt die Zahl 156 unter dem Rekordwert vom Vorjahr. Netto waren im Handelsregister 1630 Rechtseinheiten mehr eingetragen.

Die Zuger Wirtschaft habe sich trotz verschiedener Krisen wie Krieg, Pandemie, Klimawandel und möglichem Energiemangel robust gezeigt, heisst es in der Mitteilung weiter. Beim Handelsregister gab es mit fast 20'000 Änderungen, Eintragungen und Löschungen einiges zu tun. Es sei, so die Volkswirtschaftsdirektion, gar der höchste Wert in einem Jahr, in dem nicht eine Gesetzesänderung für besonders viele Eintragungen sorgte.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Rechtsgrundlage für russische Gelder an Ukraine besteht
Schweiz

Rechtsgrundlage für russische Gelder an Ukraine besteht

Die Schweizer Rechtsgrundlage zur Verwendung von russischen Geldern für die Ukraine ist laut Strafrechtler Mark Pieth vorhanden. Dafür müsste der Bund aber den russischen Präsidenten Wladimir Putin und kremlnahe Oligarchen als kriminelle Organisation einstufen.

Servette lässt Abwehr-Talent ziehen
Sport

Servette lässt Abwehr-Talent ziehen

Servette lässt eines seiner vielversprechendsten Talente ziehen. Der Tabellendritte der Super League gibt den Abgang des 18-jährigen Innenverteidigers Diogo Monteiro zu Leeds United bekannt.

Bobby Hull mit 84 Jahren gestorben
Sport

Bobby Hull mit 84 Jahren gestorben

Der legendäre kanadische NHL-Stürmer Bobby Hull ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Das gaben die Chicago Blackhawks bekannt, mit denen Hull 1961 den Stanley Cup gewonnen hatte.

Iranische Skifahrerin Atefeh Ahmadi beantragt Asyl in Deutschland
International

Iranische Skifahrerin Atefeh Ahmadi beantragt Asyl in Deutschland

Die iranische Skifahrerin Atefeh Ahmadi ist laut einem Medienbericht aus ihrem Heimatland geflohen und hat in Deutschland Asyl beantragt. "Ich habe den Iran verlassen, um mein Ziel zu erreichen, aber mein Herz ist mit dem Iran verbunden."