Zahlreiche Sachbeschädigungen in Sachseln OW


News Redaktion
Regional / 10.04.21 01:11

In den vergangenen Wochen sind in Sachseln OW vermehrt Vandaleakte und Sachbeschädigungen verübt worden. So wurde über die Ostertage zwischen der Badeanstalt und dem Bahnhof rund ein Dutzend Wegleuchten beschädigt.

Die Kantonspolizei Obwalden will den zunehmenden Sachbeschädigungen in Sachseln auf die Spur gehen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)
Die Kantonspolizei Obwalden will den zunehmenden Sachbeschädigungen in Sachseln auf die Spur gehen. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Betroffen waren gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Obwalden weiter die öffentlichen WC-Anlagen und das Schulhausareal. An den WC-Anlagen seien Schmierereien und Sprayereien angebracht und im Innern Spiegel, Lavabos und Wände beschädigt worden. Beim Schulhaus seien abgestellte Fahrzeuge beschädigt worden. Die Sachbeschädigungen hätten in letzter Zeit zugenommen.

Die entstandene Schadenhöhe ist gemäss Mitteilung beträchtlich. Die Kantonspolizei bittet die Bevölkerung um Hinweise.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mann im Bodensee von Boot gestürzt und verletzt
Schweiz

Mann im Bodensee von Boot gestürzt und verletzt

Ein Bootsführer ist am Samstagabend auf dem Bodensee aus unbekannten Grünen ins Wasser gestürzt. Sein Segelboot fuhr derweil allein ans Ufer.

Brand in Zürcher Klinik Hirslanden
Regional

Brand in Zürcher Klinik Hirslanden

In der Zürcher Klinik Hirslanden in Zürich ist ein Brand ausgebrochen, wie ein Mediensprecher gegenüber er Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Montagnachmittag bestätigte. Die Feuerwehr ist vor Ort.

Dortmund im Cupfinal ohne Marwin Hitz
Sport

Dortmund im Cupfinal ohne Marwin Hitz

Borussia Dortmund muss laut Medienberichten im deutschen Cupfinal vom nächsten Donnerstag in Berlin gegen RB Leipzig auf Torhüter Marwin Hitz verzichten.

Kanton Luzern berechnet Kosten der Schulen neu
Regional

Kanton Luzern berechnet Kosten der Schulen neu

Wie viel die Volksschule kostet, wird im Kanton Luzern ab 2024 nach einem neuen System berechnet. Der Kantonsrat hat am Montag an seiner Session in Sursee LU in zweiter Lesung diskussionslos mit 92 zu 13 Stimmen das Volksschulgesetz revidiert.