Die Medaille ist Ehammer kaum mehr zu nehmen


News Redaktion
Sport / 15.08.22 10:55

Simon Ehammer ist beim dritten Zehnkampf in dieser Saison zum dritten Mal auf Rekordkurs. Er führt an der EM in München das Zwischenklassement mit 4661 Punkten an.

Simon Ehammer winkt ins Publikum. Der 1. Tag ist vollauf geglückt. (FOTO: KEYSTONE/AP/Martin Meissner)
Simon Ehammer winkt ins Publikum. Der 1. Tag ist vollauf geglückt. (FOTO: KEYSTONE/AP/Martin Meissner)

Im Prinzip muss nach dem ersten Tag nur noch über die Farbe der Medaille diskutiert werden, die der Appenzeller erhalten wird - sofern nicht im Diskus oder im Stabhochsprung etwas passiert. Der Weltmeister und Weltrekordhalter Kevin Mayer aus Frankreich gab gleich im 100 m Lauf auf. Somit dürfte die Goldmedaille unter Ehammer und Niklas Kaul ausgemacht werden. Der Deutsche liegt zwar im 7. Zwischenrang mit knapp 500 Zählern Rückstand. Aber am 2. Tag kommen die Disziplinen des Weltmeisters von 2019.

Ehammer liegt nach dem ersten Tag 25 Zähler über dem Halbzeit-Total von Götzis. Herausragend waren insbesondere die 8,31 m im Weitsprung sowie die persönliche Bestleistung von 2,08 m im Hochsprung.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lettlands Präsident führt Gespräche über neue Regierung
International

Lettlands Präsident führt Gespräche über neue Regierung

Zwei Tage nach der Parlamentswahl im Lettland hat Staatspräsident Egils Levits Gespräche mit den sieben Parteien aufgenommen, die in die Volksvertretung Saeima gewählt worden sind. Der Staatschef des baltischen EU- und Nato-Landes traf am Montag zunächst mit der siegreichen liberalkonservativen Partei Jauna Vienotiba von Regierungschef Krisjanis Karins zusammen. Danach redete er noch mit Vertretern den anderen Parlamentsparteien.

Mirjana Spoljaric Egger tritt Präsidium des IKRK an
Schweiz

Mirjana Spoljaric Egger tritt Präsidium des IKRK an

Die Schweizer Diplomatin Mirjana Spoljaric Egger hat am Samstag das Amt als Präsidentin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) übernommen - als erste Frau. Sie löste Peter Maurer ab, der das Amt zehn Jahre inne hatte.

Union Berlin und Dortmund zurückgebunden
Sport

Union Berlin und Dortmund zurückgebunden

Union Berlin muss sich in der 8. Runde der Bundesliga zum ersten Mal geschlagen geben. Die Mannschaft von Trainer Urs Fischer verliert bei Eintracht Frankfurt 0:2. Auch Dortmund wird zurückgebunden.

Winterthur nicht mehr Letzter - YB schafft sich kleines Polster
Sport

Winterthur nicht mehr Letzter - YB schafft sich kleines Polster

Der in Sitten siegreiche FC Winterthur sowie die Young Boys dank eines Last-Minute-Treffers in Luzern gehen als Gewinner aus der 9. Runde der Super League hervor.