Zentralbahn übernimmt Meiringen-Innertkirchen Bahn


Roman Spirig
Regional / 30.11.20 17:56

Die Zentralbahn übernimmt ab Anfang 2021 die Meiringen-Innertkirchen-Bahn (MIB), welche der Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) gehört. Die Zentralbahn wird ab diesem Zeitpunkt auch die Strecke Meiringen-Innertkirchen betreiben.

Zentralbahn übernimmt Meiringen-Innertkirchen Bahn (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Zentralbahn übernimmt Meiringen-Innertkirchen Bahn (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Gründe für die Übernahme seien unter anderem die steigenden regulatorischen Vorgaben und der Aufwand für den Betrieb der Bahn, der nicht zum Kerngeschäft eines Kraftwerks gehöre, teilten die KWO und die Zentralbahn am Montag gemeinsam mit. Sie hätten vereinbart, den Verkaufspreis nicht bekannt zu geben, sagte Michael Schürch, Geschäftsführer der Zentralbahn, auf Anfrage von Keystone-SDA.

Da die Netze der MIB und der Zentralbahn in Meiringen aneinandergrenzten, sei eine Übergabe an die Zentralbahn sinnvoll und zielführend. Im September hatten die beiden Bahnunternehmen eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

Mit der Übernahme wechseln fünf Mitarbeiter der KWO zur Zentralbahn - zu ähnlichen Konditionen, wie es in der Mitteilung heisst. Weitere vier Mitarbeitende würden von der KWO für Einsätze auf der Linie ausgeliehen.

In einem nächsten Schritt sollen die Möglichkeiten für eine Durchbindung der Züge von Interlaken Ost nach Innertkirchen geprüft werden, heisst es weiter. Mit diesem Schritt würde das Umsteigen in Meiringen entfallen.

Die Meiringen-Innertkirchen-Bahn verbindet Meiringen und Innertkirchen im Haslital. Sie wurde 1923 von den Kraftwerken Oberhasli als Werkbahn gebaut. 1946 erhielt die Schmalspurbahn die Konzession für den öffentlichen Personenverkehr. Zunehmend wichtig wurde für die Bahn der Tourismus. So erschliesst die MIB die Aareschlucht. 2019 transportierte die Bahn 257000 Passagiere.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Impeachment-Anklageschrift gegen Trump erreicht US-Senat
International

Impeachment-Anklageschrift gegen Trump erreicht US-Senat

Im US-Senat ist die Anklage für das zweite Amtsenthebungsverfahren gegen den ehemaligen Präsidenten Donald Trump verlesen worden.

Mehr als 3400 Festnahmen bei Nawalny-Protesten in Russland
International

Mehr als 3400 Festnahmen bei Nawalny-Protesten in Russland

Bei Protesten für die Freilassung des inhaftierten Kremlkritikers Alexej Nawalny am Samstag in Russland sind Bürgerrechtlern zufolge mehr als 3400 Menschen festgenommen worden.

YB in Unterzahl mit Punkt zufrieden
Sport

YB in Unterzahl mit Punkt zufrieden

Meister Young Boys gewinnt auch im fünften Versuch in Folge auswärts gegen Vaduz nicht. Der Leader spielt mehr als eine Halbzeit lang in Unterzahl und scheint das 0:0 als Verdikt früh zu akzeptieren.

Fiala mit erstem Saisontor, Josi geht mit Nashville unter
Sport

Fiala mit erstem Saisontor, Josi geht mit Nashville unter

Kevin Fiala erzielt in der NHL im 5. Saisonspiel mit Minnesota sein 1. Saisontor. Beim 4:1-Sieg der Wild gegen die San Jose Sharks entscheidet er das Schweizer Duell mit Timo Meier für sich.