Zittersieg statt Kantersieg von Real


Roman Spirig
Sport / 14.09.19 21:20

In der 4. Runde der spanischen Meisterschaft hat Real Madrid mit Mühe und Not seinen ersten Heimsieg errungen. Real führt daheim gegen Levante in der Pause 3:0 und gewann am Schluss nur 3:2.

Zittersieg statt Kantersieg von Real (Foto: KEYSTONE / EPA / RODRIGO JIMENEZ)
Zittersieg statt Kantersieg von Real (Foto: KEYSTONE / EPA / RODRIGO JIMENEZ)

Der wiedererstarkte Karim Benzema war der Mann des Spiels. Seine zwei Tore Mitte der ersten Halbzeit erzielte der Franzose innerhalb von sieben Minuten; das erste mit einem Kopfball, das Zweite mit einem Linksschuss aus einem Zweikampf heraus. Benzema hat nun durchschnittlich einmal pro Partie in "La Liga" getroffen.

Die Mannschaft von Trainer Zinédine Zidane hat jedoch auch nach nunmehr zwei Siegen und zwei Unentschieden noch einiges aufzuholen. Levante, der Klub aus Valencia, hatte zuletzt zwei Heimsiege aneinandergereiht.

Reals Stadtrivale Atlético Madrid erlitt mit einem 0:2 in San Sebastian die erste Saisonniederlage, sodass nach vier Runden keine Mannschaft mehr ohne Punktverlust dasteht. Unter den Torschützen war Nacho Monreal, der diesen Sommer nach sechs Saisons bei Arsenal in den spanischen Fussball zurückgekehrt ist.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zuger Linke gewinnt Nationalratssitz von der FDP zurück
Regional

Zuger Linke gewinnt Nationalratssitz von der FDP zurück

Überraschung in Zug: Manuela Weichelt-Picard hat für die Alternative - die Grünen (ALG) den Nationalratssitz zurückerobert, den die Partei vor acht Jahren der FDP abtreten musste. Die beiden Bisherigen, Gerhard Pfister (CVP) und Thomas Aeschi (SVP), schafften die Wiederwahl.

Möbel Schaller eröffnet exklusives «Rolf Benz Haus» in der Zentralschweiz
Regional

Möbel Schaller eröffnet exklusives «Rolf Benz Haus» in der Zentralschweiz

Das Einrichtungshaus Möbel Schaller in Geuensee hat seine Ausstellung umgestaltet und eröffnet das neue „Rolf Benz Haus“. Das Ausstellungs-Design dient als internationale Vorlage für Rolf Benz-Stores in grossen Metropolen der Welt. Wir nehmen einen ersten Augenschein.

Gemeinde Ebikon budgetiert ein Minus von 2,7 Millionen Franken
Regional

Gemeinde Ebikon budgetiert ein Minus von 2,7 Millionen Franken

Die Luzerner Vorortsgemeinde Ebikon budgetiert für 2020 ein Defizit von 2,69 Millionen Franken. Gründe für das Minus sieht der Gemeinderat unter anderem in den steigenden Soziallasten, der Umsetzung des Lehrplans 21 aber auch im Steuerfussabtausch mit dem Kanton.

Raub, Erpressung, Körperverletzung: Verfahren gegen junge Menschen in Nidwalden
Regional

Raub, Erpressung, Körperverletzung: Verfahren gegen junge Menschen in Nidwalden

Im Kanton Nidwalden sind mehrere junge Erwachsene und Jugendliche wegen möglicher Delikte gegen Leib und Leben, gegen das Vermögen und gegen die Freiheit ins Visier der Strafverfolger geraten. Mehrere Personen wurden verhaftet.