Zu wenige Taxi-Fahrten: Londoner Black Cabs stehen auf Wiesen


News Redaktion
Wirtschaft / 19.11.20 18:03

In der Corona-Krise leiden die Londoner Taxi-Fahrer mit ihren berühmten Black Cabs stark unter der sinkenden Nachfrage. Die Zahl der registrierten Fahrzeuge ist innerhalb von fünf Monaten um etwa ein Fünftel gesunken.

In der Corona-Krise leiden die Londoner Taxi-Fahrer mit ihren berühmten Black Cabs stark unter der sinkenden Nachfrage. Die Zahl der registrierten Fahrzeuge ist innerhalb von fünf Monaten um etwa ein Fünftel gesunken. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA/ANDY RAIN)
In der Corona-Krise leiden die Londoner Taxi-Fahrer mit ihren berühmten Black Cabs stark unter der sinkenden Nachfrage. Die Zahl der registrierten Fahrzeuge ist innerhalb von fünf Monaten um etwa ein Fünftel gesunken. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA/ANDY RAIN)

Waren es am 7. Juni noch von 18 900 Taxis so sind es noch 15 000 am 8. November, wie die Verkehrsbehörde mitteilte. Unternehmen, die die Taxis an Fahrer vermieten, haben bereits Wiesen und Autoparkplätze ausserhalb der britischen Hauptstadt angemietet, um dort nicht benötigte Fahrzeuge zu parken.

In 33 Jahren habe ich London noch nie so ruhig und desolat gesehen, zitierte der Sender BBC einen Fahrer. In England gibt es bis zum 2. Dezember einen Teil-Lockdown. Jeder britische Landesteil entscheidet über seine eigenen Corona-Massnahmen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

St. Gallen: 12 Anzeigen wegen Missachtung der Corona-Regeln
Schweiz

St. Gallen: 12 Anzeigen wegen Missachtung der Corona-Regeln

In der Stadt St. Gallen hat die Polizei über das Wochenende zwölf Anzeigen erstattet, weil in der Innenstadt Corona-Regelungen nicht eingehalten wurden.

Sarner halten an Steuerrabatt fest
Regional

Sarner halten an Steuerrabatt fest

Im Obwaldner Hauptort Sarnen wird dem Steuerzahler auch 2021 ein Steuerrabatt von 0,3 Einheiten gewährt. Die Stimmberechtigten haben sich am Sonntag gegen eine dauerhafte Senkung der Steuerbelastung ausgesprochen.

Basel-Stadt segnet 115-Millionen-Kredit für neues Hafenbecken ab
Schweiz

Basel-Stadt segnet 115-Millionen-Kredit für neues Hafenbecken ab

Das neue Hafenbecken 3 in Basel hat eine weitere Hürde genommen. In einer Referendumsabstimmung bewilligte der Souverän einen 115-Millionen-Franken-Kredit für das Vorhaben klar mit 57,13 Prozent Ja-Stimmen.

Heftige Unwetter auf Sardinien - mindestens zwei Tote
International

Heftige Unwetter auf Sardinien - mindestens zwei Tote

Wassermassen in den Strassen, Tote und ein Brückeneinsturz: Auf der italienischen Mittelmeerinsel Sardinien hat ein Unwetter schwere Schäden angerichtet.