Zürcher Haushalte erhalten 25 Prozent Rabatt aufs Trinkwasser


Roman Spirig
Regional / 04.11.20 17:52

Die Stadtzürcher Haushalte erhalten in der Coronakrise eine kleine Entlastung: Der Gemeinderat hat am Mittwoch eine Senkung der Trinkwassergebühren beschlossen. Das Wasser wird im Jahr 2021 um 25 Prozent günstiger.

Zürcher Haushalte erhalten 25 Prozent Rabatt aufs Trinkwasser (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Zürcher Haushalte erhalten 25 Prozent Rabatt aufs Trinkwasser (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Der Stadtrat wollte ursprünglich nur eine Preisreduktion von 15 Prozent gewähren. Das Stadtparlament zeigte sich aber grosszügiger: Mit 59 zu 52 Stimmen beschloss es, das Wasser im kommenden Jahr gleich um 25 Prozent günstiger zu machen.

Wie FDP-Stadtrat Michael Baumer sagte, ist diese zusätzliche Gebührensenkung nicht problematisch. Weil die Preisreduktion nun aber höher ausgefallen sei als geplant, könne es durchaus sein, dass der Wasserpreis längerfristig wieder steige.

Der Stadtrat ist gegenwärtig daran, das Gebührenmodell der Wasserversorgung grundsätzlich zu überarbeiten und die Preise dabei zu senken. Im Frühling oder Sommer 2021 soll die Vorlage fertig sein, so dass sie dann vom Gemeinderat behandelt werden kann. Im Jahr 2022 soll das neue Gebührenmodell dann in Kraft treten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Disneyland Paris verschiebt Wiedereröffnung auf April
International

Disneyland Paris verschiebt Wiedereröffnung auf April

Das Disneyland bei Paris bleibt wegen der Corona-Pandemie länger geschlossen als geplant. Die für den 13. Februar vorgesehene Wiedereröffnung sei abgesagt worden, teilte der Freizeitpark am Montag mit. Stattdessen werde nun der 2. April angepeilt.

Lawinensituation in Uri entspannt sich etwas
Regional

Lawinensituation in Uri entspannt sich etwas

Im Kanton Uri hat sich am Sonntag die Lawinensituation entspannt, die Gefahr wurde von "gross" auf "erheblich" zurückgestuft. Am Mittag konnte die wegen Lawinengefahr gesperrte Strasse Hospental-Realp wieder freigegeben werden. Die Furkastrasse war seit Mittwochabend aus Sicherheitsgründen gesperrt und Realp mit dem Auto nicht erreichbar gewesen.

Baselland verordnet Maskentragpflicht ab 10 Jahren
Schweiz

Baselland verordnet Maskentragpflicht ab 10 Jahren

Im Kanton Basel-Landschaft müssen künftig auch Schulkinder ab 10 Jahren wegen der Corona-Pandemie eine Maske tragen. Dies gab die Regierung bekannt.

Schweizer Skiakrobaten in Jaroslawl auf dem Podest
Sport

Schweizer Skiakrobaten in Jaroslawl auf dem Podest

Das Schweizer Team hat beim Aerials-Weltcup in Jaroslawl allen Grund zur Freude. Im abschliessenden Mixed-Team-Wettkampf schaffen es Carol Bouvard, Pirmin Werner und Noé Roth als Zweite aufs Podest.