Zürcher Justiz stellt 56 Millionen Franken aus Straftaten sicher


Roman Spirig
Regional / 30.06.21 12:30

Die Zürcher Justiz hat im vergangenen Jahr rund 56 Millionen Franken aus Straftaten sichergestellt. Das sind 17,2 Millionen mehr als im Jahr zuvor. Ein sehr grosser Teil des sichergestellten Geldes stammte aus Geldwäscherei-Verfahren.

Zürcher Justiz stellt 56 Millionen Franken aus Straftaten sicher (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Zürcher Justiz stellt 56 Millionen Franken aus Straftaten sicher (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Das organisierte Verbrechen bietet Geldwäscherei als kriminelle Dienstleistung an und nutzt dazu gerne den Finanzplatz Zürich, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch twitterte.

Bei der Kantonspolizei gibt es mittlerweile eine eigene Taskforce Geldwäscherei. Sie führt zusammen mit den Staatsanwaltschaften komplexe, meist internationale Geldwäschereiverfahren.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Job-Coach für Flüchtlinge in Appenzell Innerrhoden
Schweiz

Job-Coach für Flüchtlinge in Appenzell Innerrhoden

Ein Job-Coach unterstützt in Zukunft in Appenzell Innerrhoden Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene bei der Arbeitssuche. Die Standeskommission (Regierung) hat die Schaffung der neuen Stelle mit einem 40-Prozent-Pensum bewilligt.

ZVV-Mitarbeiter fahren nur noch in der zweiten Klasse gratis
Schweiz

ZVV-Mitarbeiter fahren nur noch in der zweiten Klasse gratis

Die Mitarbeitenden des Zürcher Verkehrsverbundes erhalten ab 2022 kein Generalabonnement der ersten Klassen mehr - aus Kostengründen haben sie nur noch Anspruch auf freie Fahrten in der zweiten Klasse.

Ausländische Onlinehändler werden zur Kasse gebeten
Schweiz

Ausländische Onlinehändler werden zur Kasse gebeten

Online-Versandplattformen aus dem Ausland, die in der Schweiz verkaufen, sollen neu eine Mehrwertsteuer bezahlen müssen. Der Bundesrat hat am Freitag die Botschaft zur Änderung des Mehrwertsteuergesetzes verabschiedet, die diese neue Regelung beinhaltet.

Giger, Staudenmann, Ott: Sieger-Trio in Kilchberg!
Sport

Giger, Staudenmann, Ott: Sieger-Trio in Kilchberg!

In seiner 17. Austragung bietet der Kilchberger Schwinger eine Novität. Samuel Giger, Fabian Staudenmann und Damian Ott: Diese drei dürfen sich fortan mit Stolz Kilchberger Sieger nennen.