Zürcher Kantonsräte lockern Maskenpflicht für sich selber


Roman Spirig
Regional / 09.11.20 14:47

Der Zürcher Kantonsrat hat die von der Geschäftsleitung verfügte Regelung zur Maskenpflicht aufgeweicht. Die Parlamentarier dürfen die Schutzmaske während den Kantonsratssitzungen wieder ablegen, wenn sie sich an ihrem Platz befinden.

Zürcher Kantonsräte lockern Maskenpflicht für sich selber (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)
Zürcher Kantonsräte lockern Maskenpflicht für sich selber (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)

Der Kantonsrat hat einen Antrag von Valentin Landmann (SVP, Zürich) mit 82 zu 75 Stimmen angenommen, der die Aufhebung der Maskenpflicht an den Plätzen der Kantonsräte forderte.

Die Geschäftsleitung des Kantonsrates hatte die bereits bestehende Maskenpflicht erst vergangene Woche auch auf die Sitzplätze ausgeweitet. Eine Maskenpflicht im Foyer und beim Herumlaufen gilt bereits seit Mitte Oktober.

Laut Landmann geht eine Maskenpflicht auch an den Plätzen über die vom Bundesrat erlassenen Anordnungen hinaus, da der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Tischen der Kantonsrätinnen und Kantonsräten eingehalten werde.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kantonspolizei warnt vor neuer Variante von Telefonbetrug
Schweiz

Kantonspolizei warnt vor neuer Variante von Telefonbetrug

Telefonbetrüger lassen sich immer andere Maschen einfallen. Bei der neuesten Variante geben sich die Täter als Polizisten aus und behaupten, dass Cyber-Kriminelle es auf das Konto des Opfers abgesehen hätten, warnt die Zürcher Kantonspolizei.

Vor Lockdown-Beginn: Portugal meldet Rekordzahl an Neuinfizierten
International

Vor Lockdown-Beginn: Portugal meldet Rekordzahl an Neuinfizierten

Unmittelbar vor Beginn eines einmonatigen Lockdowns hat Portugal einen Rekord an Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Binnen 24 Stunden seien 10 698 neue Ansteckungen registriert worden, teilten die Gesundheitsbehörden am Donnerstag in Lissabon mit.

Madrid verschärft Corona-Massnahmen - Ausgehsperre schon ab 23 Uhr
International

Madrid verschärft Corona-Massnahmen - Ausgehsperre schon ab 23 Uhr

Wegen anziehender Infektionszahlen verschärft in Spanien nach anderen Regionen nun auch Madrid die Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Bergbahn-Angestellter verletzt sich an beiden Armen
Schweiz

Bergbahn-Angestellter verletzt sich an beiden Armen

Ein Bergbahn-Angestellter hat sich am Dienstag in Rueras im Bündner Oberland bei einem Arbeitsunfall an beiden Armen verletzt. Weil der Rettungshelikopter wegen schlechten Wetters nicht fliegen konnte, wurde der Verletzte mit dem Schneetöff abtransportiert.