Zürich entscheidet am 7. März 2021 über drei kantonale Vorlagen


Roman Spirig
Regional / 12.11.20 16:39

Der Zürcher Regierungsrat hat für den Abstimmungstermin vom 7. März 2021 drei kantonale Vorlagen angesetzt. Unter anderem wird über Sozialdetektive und die Nennung von Nationalitäten in Polizeimeldungen entschieden.

Zürich entscheidet am 7. März 2021 über drei kantonale Vorlagen (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Zürich entscheidet am 7. März 2021 über drei kantonale Vorlagen (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Thema der ersten kantonalen Vorlage ist die gerichtliche Überprüfung gebundener Ausgaben. Weil Änderungen an der Kantonsverfassung Teil der Vorlage sind, findet darüber eine obligatorische Volksabstimmung statt.

Bei den Änderungen am Sozialhilfegesetz geht es um die Schaffung klarer rechtlicher Grundlagen für den umstrittenen Einsatz von Sozialdetektiven. Gegen die Vorlage wurde das Referendum ergriffen.

Bei der dritten kantonalen Vorlage handelt es sich um die SVP-Volksinitiative Bei Polizeimeldungen sind die Nationalitäten anzugeben und den Gegenvorschlag des Kantonsrates dazu.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Feuer beim weltgrössten Impfstoffproduzenten in Indien
International

Feuer beim weltgrössten Impfstoffproduzenten in Indien

In einem Gebäude des weltgrössten Impfstoffproduzenten in Indien ist ein Feuer ausgebrochen. Wie auf Fernsehbildern zu sehen war, brannte es am Donnerstag in einem Gebäude des Serum Institutes. Dieses befinde sich zurzeit im Bau, berichtet der örtliche Fernsehsender NDTV.

Uri soll dank neuem Forschungszentrum zu Logistik-Think-Tank werden
Regional

Uri soll dank neuem Forschungszentrum zu Logistik-Think-Tank werden

Im Kanton Uri entsteht ein Forschungs- und Innovationszentrum, das sich mit Fragen rund um Logistik befasst. Mit dem Logistikum in Altdorf und jährlichen Veranstaltungen soll Uri zum "Think Tank der Logistik" werden und neue Stellen sowie einen Masterstudiengang erhalten.

Euro-Konjunktur zu Jahresbeginn unter Druck
Wirtschaft

Euro-Konjunktur zu Jahresbeginn unter Druck

Die Wirtschaft in der Eurozone ist zu Jahresbeginn trotz einer robusten Industrie erneut geschrumpft. Der Einkaufsmanagerindex - der Industrie und Dienstleister zusammenfasst - fiel im Januar um 1,6 auf 47,5 Zähler, wie das Institut IHS Markit am Freitag schreibt.

Paula Badosa positiv auf das Coronavirus getestet
Sport

Paula Badosa positiv auf das Coronavirus getestet

Die spanische Tennisspielerin Paula Badosa (WTA 67) wird am siebten Tag ihrer Quarantäne in einem Hotel in Melbourne positiv auf das Coronavirus getestet.