Zürich gibt künftiges Manegger Schulareal zur Zwischennutzung frei


News Redaktion
Schweiz / 06.05.21 14:29

Nach Pfingsten schreibt die Stadt Zürich die Industriehallen in der Manegg, wo ab 2024 die Schule Höckler entsteht, zur Zwischennutzung aus. Fest steht bereits, dass ein Teil der Fläche an die Vereine Zitrone, Zirkusquartier sowie Zirkus Chnopf geht.

Die Stadt Zürich schreibt nach Pfingsten einen Teil der Fläche an der Allmendstrasse 91 bis 95 zur Zwischennutzung aus. (Archivbild) (FOTO: Fabio Lüdi/Keystone-SDA)
Die Stadt Zürich schreibt nach Pfingsten einen Teil der Fläche an der Allmendstrasse 91 bis 95 zur Zwischennutzung aus. (Archivbild) (FOTO: Fabio Lüdi/Keystone-SDA)

Bereits vor der Ausschreibung finden auf dem Areal an der Allmendstrasse 91 bis 95 kurzfristige Zwischennutzungen statt, wie die Stadt Zürich am Donnerstag mitteilte.

In den kommenden drei Monaten müssen die Immobilien allerdings erst wieder für längerfristige Nutzungen hergerichtet werden. Einrichtungen wie Strom, Wasser oder Heizung wurden zuvor bereits ausser Betrieb genommen.

Denn ursprünglich war der sofortige Abriss der Gebäude vorgesehen. Laut bisherigem Baurechtsvertrag darf auf dem Areal bei Schulbau-Beginn nichts mehr stehen. Anwohnende und ein Postulat der Grünen im Gemeinderat forderten allerdings eine Zwischennutzung.

Durch Nachverhandlungen mit dem Grundeigentümer konnte der Stadtrat den Baurechtsvertrag anpassen. Der neue Vertrag muss aber nochmals vom Gemeinderat abgesegnet werden. Dieser hatte am 10. Februar zugestimmt, das Areal für 100 Jahre im Baurecht zu übernehmen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Emirates macht wegen Corona-Krise Milliarden-Verluste
Wirtschaft

Emirates macht wegen Corona-Krise Milliarden-Verluste

Die Fluggesellschaft Emirates hat wegen der Corona-Krise erstmals in mehr als 30 Jahren Verluste gemacht. Die staatliche Airline aus dem Emirat Dubai schloss das vergangene Jahr mit einem Minus von 5,5 Milliarden US-Dollar (rund 4,5 Mrd Euro) ab.

Titelverteidiger Portugal verhindert Fehlstart knapp
Sport

Titelverteidiger Portugal verhindert Fehlstart knapp

Portugal startet mit einem Sieg in die EM. Der Titelverteidiger schlägt Ungarn dank späten Treffern von Raphaël Guerreiro und Cristiano Ronaldo 3:0. Doppeltorschütze Ronaldo stellt zwei Rekorde auf.

Unwetterschäden 2020 mit 40 Millionen Franken gering
Schweiz

Unwetterschäden 2020 mit 40 Millionen Franken gering

Die Schäden durch Unwetter wie Überschwemmungen und Murgänge waren im vergangenen Jahr verhältnismässig gering. Insgesamt fielen 40 Millionen Franken an Schäden an. Das ergab die jährliche Auswertung der Unwetterschaden-Datenbank.

Keine Ausnahmen für Covid-Zertifizierte bei Zugang zu Anlässen
Schweiz

Keine Ausnahmen für Covid-Zertifizierte bei Zugang zu Anlässen

Personen mit einem Covid-Zertifikat, so genannte "3G"-Zertifizierte, sollen nicht von Zugangsbeschränkungen ausgenommen werden. Das hat das Parlament auf Antrag der Einigungskonferenz beschlossen.