Zug 2019: Eidg. Schwing- und Älplerfest soll erstmals klimaneutral werden


Roman Spirig
Schwingen / 21.01.19 18:48

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug soll möglichst nachhaltig ausgetragen werden. Die Organisatoren wollen dazu etwa die Abfallmenge mit einem Depotkonzept minimieren und den Grossanlass erstmals klimaneutral durchführen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Google, Novartis und Roche sind bei Studierenden als Arbeitgeber hoch im Kurs
Schweiz

Google, Novartis und Roche sind bei Studierenden als Arbeitgeber hoch im Kurs

Google, die Grossbanken, ABB, Novartis oder Roche. Sie zählen in der Schweiz unter Studierenden zu den attraktivsten Arbeitgebern. Vor allem Google geniesst bei den Jungen verschiedenster Studienrichtungen ein hohes Ansehen.

Auswertung liefert keine Hinweise auf Kartelle im Schwyzer Tiefbau
Regional

Auswertung liefert keine Hinweise auf Kartelle im Schwyzer Tiefbau

Im Schwyzer Tief- und Strassenbau dürfte es zwischen 2009 und 2018 keine Kartelle und Preisabsprachen gegeben haben. Dies habe eine statistische Analyse der Offerten ergeben, teilte das kantonale Baudepartement am Donnerstag mit.

FDP Schweiz präsentiert ihre Positionen in Umweltfragen
Schweiz

FDP Schweiz präsentiert ihre Positionen in Umweltfragen

Die FDP Schweiz hat am Freitag ihre Vorstellungen zu einer liberalen Umweltpolitik auf den Tisch gelegt. Die Partei setzt auf Eigenverantwortung und Innovation, aber auch auf Lenkungsabgaben und wenn nötig auf Restriktionen.

Greta Thunberg ruft in Kopenhagen zu Stimmen für Klimaschutz auf
International

Greta Thunberg ruft in Kopenhagen zu Stimmen für Klimaschutz auf

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat vor der Europawahl am Samstag in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen für eine Stimmabgabe zugunsten des Klimaschutzes geworben.