Zug bietet Vektorimpfstoff von Johnson&Johnson ab Freitag an


News Redaktion
Regional / 06.10.21 14:30

Der Kanton Zug bietet seine 2200 Impfdosen des Impfstoffs von Johnson&Johnson ab Freitag allen Impfwilligen ab 18 Jahren an. Die neue Vektorimpfung wird ausschliesslich im Impfzentrum in Baar verabreicht.

Der neue Janssen-Impfstoff gegen Covid-19 kommt im Kanton Zug ab Freitag zum Einsatz. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/WOLFGANG KUMM)
Der neue Janssen-Impfstoff gegen Covid-19 kommt im Kanton Zug ab Freitag zum Einsatz. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/WOLFGANG KUMM)

Prioritär sollen Personen geimpft werden, die sich aus medizinischen Gründen nicht mit einem mRNA-Impfstoff impfen lassen konnten, teilte die Zuger Gesundheitsdirektion am Mittwoch mit. Es könnten sich ab sofort aber auch alle anderen Zugerinnen und Zuger ab 18 Jahren für eine Impfung mit der Vakzin anmelden.

Spontan-Impfungen mit dem sogenannten Janssen-Impfstoff, benannt nach dem gleichnamigen Pharmaunternehmen, das Teil des US-Gesundheitskonzerns Johnson&Johnson ist, sind in Zug ab Montag möglich. Allerdings sei nicht garantiert, dass dieser auch zum Einsatz komme, da nur eine beschränkte Menge davon verfügbar sei.

Beim neuen Impfstoff ist nur eine Impfdosis notwendig. Das Covid-Zertifikat ist ab dem 22. Tag nach der Impfung während eines Jahres gültig.

Für eine Impfung mit dem Vektorimpfstoff anmelden kann man sich in der Zentralschweiz seit Mittwoch bereits in Schwyz, Obwalden startet am 14. Oktober mit der Impfung, Luzern einen Tag darauf.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Verletzte in Stein SG - Auto rutscht frontal in Postauto
Schweiz

Zwei Verletzte in Stein SG - Auto rutscht frontal in Postauto

Ein 30-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagabend in Stein (Toggenburg) mit seinem Wagen auf der schneebedeckten Hauptstrasse in einer Kurve ins Rutschen geraten. Er prallte auf der Gegenspur frontal in ein entgegenkommendes Postauto. Der Lenker und sein Mitfahrer wurden verletzt.

Rio sagt seine grosse Silvester-Party ab
International

Rio sagt seine grosse Silvester-Party ab

Die brasilianische Metropole Rio de Janeiro sagt wegen der Corona-Pandemie erneut die berühmte Silvesterparty am Strand von Copacabana ab.

Ramseier: 2021 mit guter Obstqualität trotz Ernteausfällen
Wirtschaft

Ramseier: 2021 mit guter Obstqualität trotz Ernteausfällen

Die Ramseier Suisse AG hat die gesamte gelieferte Ernte von 2021 fertig verarbeitet und schätzt die Qualität des diesjährigen Obstes als gut ein. Das Erntevolumen lag jedoch wetterbedingt unter dem Mehrjahresschnitt.

Party nur mit
International

Party nur mit "Covid-Pass": Verschärfte 3G-Regel auf Mallorca

Ausgehen und Party machen ist jetzt auch auf Mallorca aufgrund steigender Corona-Zahlen fast nur noch mit 3G möglich. Auf der bei Deutschen beliebten Urlauberhochburg und auch auf den anderen Baleareninseln sind verschärfte Corona-Massnahmen in Kraft getreten.