Zug: Diebe wollen Grappa stehlen und verletzen Ladenmitarbeiter


Roman Spirig
Regional / 08.08.19 15:13

Zwei Männer haben im Bahnhof in Zug eine Grappaflasche stehlen wollen. Beim Versuch eines Mitarbeiters, die Diebe aufzuhalten, wurde der Angestellte leicht verletzt.

Zug: Diebe wollen Grappa stehlen und verletzen Ladenmitarbeiter (Foto: KEYSTONE / MARTIN RUETSCHI)
Zug: Diebe wollen Grappa stehlen und verletzen Ladenmitarbeiter (Foto: KEYSTONE / MARTIN RUETSCHI)

Dieser hatte die Diebe um 8 Uhr auf frischer Tat ertappt und die beiden angesprochen, wie die Kantonspolizei Zug mitteilte. Dem Angestellten gelang es, die Spirituosenflasche zurückzuerlangen.

Er konnte zudem mit Hilfe eines Passanten, welcher zu Hilfe eilte, einen der Ladendiebe festhalten. Allerdings gelang es diesem, sich loszureissen. Dabei wurde der Angestellte leicht verletzt. Die Diebe konnte fliehen. Die Polizei sucht Zeugen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

FDP Uri will mit drei Männern Sitze im Regierungsrat verteidigen
Regional

FDP Uri will mit drei Männern Sitze im Regierungsrat verteidigen

Die FDP Uri will mit Georg Simmen den durch den Rücktritt von Barbara Bär frei werdenden Regierungssitz verteidigen. Für eine weitere Legislatur antreten wollen die freisinnigen Regierungsräte Roger Nager und Urs Janett.

Keine Nachteile wegen Verzichts auf Kampfhundeverbot in Luzern
Regional

Keine Nachteile wegen Verzichts auf Kampfhundeverbot in Luzern

Der Verzicht auf ein Verbot bestimmter Hunderassen hat sich im Kanton Luzern nicht negativ ausgewirkt. Zu diesem Schluss kommt der Regierungsrat.

Regional

"Schlupfhuus"-Schliessung: 7845 Unterschriften für Nachfolgelösung

Die Notunterkunft für Kinder und Jugendliche in St. Gallen soll aus finanziellen Gründen geschlossen werden. Am Montagnachmittag ist eine Petition für eine "qualitative Nachfolgelösung" für das "Schlupfhuus" mit 7845 Unterschriften der St. Galler Regierung übergeben worden.

Verstappen siegt zum ersten Mal in Brasilien
Sport

Verstappen siegt zum ersten Mal in Brasilien

Max Verstappen gewann im Red Bull zum ersten Mal den Grand Prix von Brasilien. Der Niederländer siegte nach einer turbulenten Schlussphase vor Pierre Gasly im Toro Rosso und Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes.