Zug: Diebe wollen Grappa stehlen und verletzen Ladenmitarbeiter


Roman Spirig
Regional / 08.08.19 15:13

Zwei Männer haben im Bahnhof in Zug eine Grappaflasche stehlen wollen. Beim Versuch eines Mitarbeiters, die Diebe aufzuhalten, wurde der Angestellte leicht verletzt.

Zug: Diebe wollen Grappa stehlen und verletzen Ladenmitarbeiter (Foto: KEYSTONE / MARTIN RUETSCHI)
Zug: Diebe wollen Grappa stehlen und verletzen Ladenmitarbeiter (Foto: KEYSTONE / MARTIN RUETSCHI)

Dieser hatte die Diebe um 8 Uhr auf frischer Tat ertappt und die beiden angesprochen, wie die Kantonspolizei Zug mitteilte. Dem Angestellten gelang es, die Spirituosenflasche zurückzuerlangen.

Er konnte zudem mit Hilfe eines Passanten, welcher zu Hilfe eilte, einen der Ladendiebe festhalten. Allerdings gelang es diesem, sich loszureissen. Dabei wurde der Angestellte leicht verletzt. Die Diebe konnte fliehen. Die Polizei sucht Zeugen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gewinne Tickets für das ausverkaufte Dieter Bohlen Konzert in Berlin!

Gewinne Tickets für das ausverkaufte Dieter Bohlen Konzert in Berlin!

Dieter Bohlen Fans aufgepasst!! Good News Production und Sunshine Radio schicken dich an das ausverkaufte Dieter Bohlen Konzert in Berlin. Flug, Hotel, Konzert-Tickets und ein kleines Taschengeld sind im Preis inbegriffen. Jetzt mitmachen und gewinnen.

Zoo Zürich: Seltener Nachwuchs bei den Flamingos
Regional

Zoo Zürich: Seltener Nachwuchs bei den Flamingos

Die Chile-Flamingos im Zürcher Zoo haben erstmals seit zehn Jahren Nachwuchs. Fünf Küken sind geschlüpft, drei davon leben noch, wie der Zoo am Mittwoch mitteilte. Zwei Küken verendeten im Alter von zwei und drei Wochen.

Glarner/Orlik, Wicki/Aeschbacher und Stucki/Reichmuth zum Auftakt
Schwingen

Glarner/Orlik, Wicki/Aeschbacher und Stucki/Reichmuth zum Auftakt

Das Eidgenössische Schwingfest in Zug wird am Samstagmorgen so beginnen, wie das Eidgenössische 2016 in Estavayer im Schlussgang aufgehört hat: Mit dem Duell zwischen Armon Orlik und Schwingerkönig Matthias Glarner.

So testet Schweiz amerikanisches
Regional

So testet Schweiz amerikanisches "Patriot" Luftabwehrsystem in Menzingen

Aktuell testet die Schweizer Armee das Luftabwehrsystem "Patriot" des amerikanischen Herstellers Raytheon auf der ehemaligen Bloodhound-Stellung "Gubel" bei Menzingen ZG. Das amerikanische Patriot-System wurde in den 80er-Jahren entwickelt, seither aber mehrfach modernisiert.