Zug - Fribourg: Sean Simpsons geglückte Rückkehr nach Zug


Roman Spirig
Sport / 01.11.19 22:31

Fribourg-Gottéron kommt mit dem Trainerduo Christian Dubé/Sean Simpson langsam in Fahrt. Beim spät herausgespielten 4:0 in Zug resultierte der dritte Sieg in Serie. Der EVZ kassiert hingegen die 3. Niederlage in 4 Spielen und reist heute zum kriselnden SCB.

Zug - Fribourg: Sean Simpsons geglückte Rückkehr nach Zug (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Zug - Fribourg: Sean Simpsons geglückte Rückkehr nach Zug (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Sean Simpson hat beste Erinnerungen an Zug. 1998 hatte er die Innerschweizer als Chefcoach zum bislang einzigen Meistertitel der Vereinsgeschichte geführt. Auch am Freitag konnte er am Freitag in Zug feiern. Der Berater, Assistenzcoach oder was auch immer seine genaue Funktion neben Sportchef Christian Dubé ist sah ein defensiv solides Team, das in den letzten acht Minuten das Glück auf seine Seite zwang.

52 Minuten lang hatte Reto Berra, dem am Ende mit 38 abgewehrten Schüssen sein erster Saison-Shutout gelang, die Zuger Angreifer zur Verzweiflung gebracht, dann markierte Verteidiger Benjamin Chavaillaz mit seinem ersten Saisontor den entscheidenden Treffer. Samuel Walser und Killian Mottet erhöhten in den fünf Minuten auf 3:0, PostFinance-Topskorer Ryan Gunderson traf noch ins leere Tor.

Während Fribourg erstmals in dieser Saison drei Spiele in Folge gewann, kann der Transfersieger und Meisterkandidat Zug sein Potenzial weiterhin nicht wie gewünscht abrufen. Aus den letzten vier Partien resultierte nur ein Sieg - und am Samstag reist man zum erst recht kriselnden Meister Bern.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sion zieht Wiederaufnahme an die Wettbewerbskommission
Sport

Sion zieht Wiederaufnahme an die Wettbewerbskommission

Der Sion beantragt mittels einer einstweiligen Verfügung die Aufhebung der Wiederaufnahme der Saison.

Hongkong verlängert Corona-Beschränkungen um zwei Wochen
International

Hongkong verlängert Corona-Beschränkungen um zwei Wochen

Hongkong hat das Verbot für Versammlungen von mehr als acht Menschen um zwei Wochen verlängert.

Letzte 15'000 Jahre: Thurgauer Umweltgeschichte wird erforscht
Schweiz

Letzte 15'000 Jahre: Thurgauer Umweltgeschichte wird erforscht

Bohrkerne aus zwei kleinen Seen sollen Aufschluss über die Umweltgeschichte des Kantons Thurgau seit der letzten Eiszeit liefern. Dafür arbeitet das Amt für Archäologie mit der Universität Basel zusammen. Die finanziellen Mittel stammen aus dem Walter-Enggist-Fonds.

Kein Elefantenreiten im Zoo, kein Fährbetrieb über den Bodensee
Schweiz

Kein Elefantenreiten im Zoo, kein Fährbetrieb über den Bodensee

Ab Samstag gelten weitere Lockerungen der Corona-Regeln. Die Freitzeitangebote in der Ostschweiz zu Wasser, zu Land und in der Luft sind aber zum Teil noch eingeschränkt.