Zug: Landis+Gyr liefert eine Million Stromzähler nach Schweden


Roman Spirig
Wirtschaft / 03.07.19 11:14

Der Zuger Stromzählerproduzent Landis+Gyr liefert eine Million Smart Meter an die schwedische Tochter des deutschen Energiekonzerns E.ON. Finanzielle Details zum Grossauftrag für intelligente Stromzähler wurden keine genannt.

Zug: Landis+Gyr liefert eine Million Stromzähler nach Schweden (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Zug: Landis+Gyr liefert eine Million Stromzähler nach Schweden (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Schweden zählt laut der Landis+Gyr-Mitteilung Mittwoch zu Europas Pionieren beim Einsatz moderner Energietechnologie. Das erste Rollout von intelligenten Stromzählern erfolgte bereits 2009. Die jetzige Umrüstung aller 5,4 Millionen Zähler auf die neueste Technologie sei der nächste Schritt und biete die Möglichkeit, die Energieeffizienz zu verbessern, teilte Landis+Gyr mit.

Smart Meter sind Stromzähler, die Daten senden und empfangen können.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Boris Johnson offenbart Wissenslücken zu seinem Brexit-Plan
International

Boris Johnson offenbart Wissenslücken zu seinem Brexit-Plan

Grobe Wissenslücken zu seinem Brexit-Plan: Der Favorit im Rennen um das Amt des konservativen Parteichefs und britischen Premierministers, Boris Johnson, hat in einem BBC-Interview am Freitagabend zugegeben, wichtige Details nicht zu kennen.

Kreuzstrasse Stans: Zürcher und Luzerner Architekten erarbeiten Lösungen
Regional

Kreuzstrasse Stans: Zürcher und Luzerner Architekten erarbeiten Lösungen

Die drei Architekturbüros, welche Lösungsvorschläge für die künftige Nutzung des Areals an der Kreuzstrasse in Stans erarbeiten werden, stehen fest: Es sind dies zwei aus Zürich und eines aus Luzern.

Ziegen zeigen ihre Gefühle durch unterschiedliches Meckern
International

Ziegen zeigen ihre Gefühle durch unterschiedliches Meckern

Ziegen äussern ihre Empfindungen durch Veränderungen ihrer Tonlage beim Meckern. Das nehmen auch ihre Artgenossen wahr. Forscher versprechen sich von der Erkenntnis Verbesserungen bei der Haltung der Tiere.

Schwyzer Regierung verweigert Bewilligung für Asylzentrum zu Recht
Regional

Schwyzer Regierung verweigert Bewilligung für Asylzentrum zu Recht

Das Schwyzer Verwaltungsgericht stützt den Entscheid der Schwyzer Regierung, die dem Bund erteilte Baubewilligung für die Übergangslösung des Bundesasylzentrums auf dem Areal Wintersried in Schwyz sei aufzuheben. Nun beginnt das Baubewilligungsverfahren von vorne.