Autolenker bei Unfall auf A2 in Uffikon LU verletzt


Roman Spirig
Regional / 04.06.21 14:52

Ein Autolenker ist am Freitagvormittag auf der Autobahn A2 bei Uffikon von der Fahrbahn abgekommen und in einen Bagger geprallt, der bei der Böschung abgestellt war. Der 25-jährige Mann verletzte sich dabei und musste mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Ein Pickup stiess auf der Autobahnböschung in Uffikon mit einem Bagger zusammen. (FOTO: Luzerner Polizei)
Ein Pickup stiess auf der Autobahnböschung in Uffikon mit einem Bagger zusammen. (FOTO: Luzerner Polizei)

Er war gegen 10 Uhr auf der A2 in Fahrtrichtung Süden unterwegs, als er aus noch ungeklärten Gründen ins Schleudern geriet, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Das Fahrzeug fuhr die Strassenböschung hoch, prallte gegen den Wildschutzzaun und die Schaufel eines Baggers, der dort abgestellt war.

Beim Unfall wurde ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Es kam zudem zu Stau, weil die Autobahn zur Landung des Helikopters kurzzeitig gesperrt werden musste. Der Sachschaden beträgt rund 45000 Franken.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luzerner Waldschwimmbad Zimmeregg kann saniert werden
Regional

Luzerner Waldschwimmbad Zimmeregg kann saniert werden

Das über 50-jährige Waldschwimmbad Zimmeregg im Luzerner Stadtteil Littau wird für 14,9 Millionen Franken saniert. Den dafür nötigen Sonderkredit hat das Stadtluzerner Stimmvolk am Sonntag klar gutgeheissen. Das erneuerte Schwimmbad soll im Frühling 2024 eröffnet werden.

Der Meister verliert beim Tabellenletzten
Sport

Der Meister verliert beim Tabellenletzten

Atlético Madrid verliert in der 7. Runde der spanischen Meisterschaft zum ersten Mal. Ausgerechnet beim bisher punktelosen Tabellenletzten Alaves verlor der Meister nach einem frühen Gegentor 0:1.

Polizei: Mann bei Vorfall bei Tankstelle in Geuensee LU getötet
Regional

Polizei: Mann bei Vorfall bei Tankstelle in Geuensee LU getötet

Bei einem Vorfall bei einer Tankstelle in Geuensee LU ist am Samstagabend ein Mann getötet worden. Zudem wurden mehrere Personen verletzt. Ein Sprecher der Luzerner Polizei bestätigte eine Meldung von 20minuten.ch.

Strähl überzeugt am Berlin-Marathon als Zehnte
Sport

Strähl überzeugt am Berlin-Marathon als Zehnte

Starker Auftritt von Martina Strähl vom LV Langenthal im Marathon in Berlin: In 2:30:37 Stunden lief die 34-jährige Solothurnerin als drittbeste Europäerin auf den 10. Platz.