Zuger Polizei fasst mutmasslichen Räuber kurz nach Überfall


Roman Spirig
Regional / 08.10.19 17:26

Die Zuger Polizei hat am Dienstagmittag kurz nach einem Raubüberfall in Cham den mutmasslichen Täter gefasst. Dieser soll beim Bahnhof Cham einem 58-jährigen Passanten ein Portemonnaie gestohlen haben.

Zuger Polizei fasst mutmasslichen Räuber kurz nach Überfall
Zuger Polizei fasst mutmasslichen Räuber kurz nach Überfall

Wie die Zuger Polizei mitteilte, nahm sie kurz nach dem Raubüberfall die Verfolgung des mutmasslichen Täters auf, der Richtung Rotkreuz geflüchtet war. Nach wenigen Minuten konnte sie beim Zythus einen Mann anhalten, auf den die Personenbeschreibung passte.

Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 25-jährigen türkischen Staatsbürger. Er hat nach Angaben der Zuger Polizei auf der Flucht das gestohlene Portemonnaie weggeworfen, doch wurde dieses später wieder aufgefunden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Steiles Umsatzplus bei Zoom - Ausblick deutlich erhöht
Wirtschaft

Steiles Umsatzplus bei Zoom - Ausblick deutlich erhöht

Der rasant wachsende Videodienstanbieter Zoom profitiert vom Trend zum Homeoffice in der Coronavirus-Krise. Die Geschäfte boomen und der Ausblick für das Gesamtjahr sieht eine Umsatzverdopplung.

Mehr als ein Dutzend Einsätze für die Stadtpolizei Zürich
Schweiz

Mehr als ein Dutzend Einsätze für die Stadtpolizei Zürich

Die Stadtpolizei Zürich hat über das Pfingstwochenende Bilanz gezogen: Im Zusammenhang mit dem Corona-Virus kam es zu etwas mehr als einem Dutzend Einsätzen. Der grösste Teil der Bevölkerung hielt sich jedoch an die Vorgaben des Bundesrates.

Räume für lose Zusammenarbeit in 80 Bahnhöfen bis 2030
Schweiz

Räume für lose Zusammenarbeit in 80 Bahnhöfen bis 2030

Bis 2030 soll es an bis zu 80 kleinen und mittelgrossen Bahnhöfen in der Schweiz sogenannte regionale Coworking Spaces geben. Ein Pilotprojekt in Eglisau ZH hat so gut funktioniert, dass das Angebot nun flächendeckend umgesetzt werden soll.

US-Schauspielerin Peggy Pope mit 91 Jahren gestorben
International

US-Schauspielerin Peggy Pope mit 91 Jahren gestorben

Die US-amerikanische TV- und Filmschauspielerin Peggy Pope ist tot. Nach Angaben ihrer Familie starb sie bereits am vergangenen Mittwoch im US-Staat Colorado.