Zuger Polizei warnt vor unseriösen Handwerkern


Roman Spirig
Regional / 10.07.18 18:44

Im Kanton Zug sind unseriöse Handwerker unterwegs, die überhöhte Preise verlangen und schlechte Arbeit leisten. Die Zuger Polizei warnt davor, auf das Angebot einzugehen.

Zuger Polizei warnt vor unseriösen Handwerkern
Zuger Polizei warnt vor unseriösen Handwerkern

Die Handwerker offerieren, zu auffällig günstigen Preisen den Vorplatz und Dächer zu reinigen oder Steinplatten zu ersetzen, wie die Zuger Polizei am Dienstag mitteilte. Während oder spätestens nach Abschluss der Arbeiten wird dann aber ein deutlich höherer Preis verlangt.

Begründet wird dieser, dass noch spezielle Werkzeuge oder zusätzliche Arbeit notwendig waren, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Zudem ist die Arbeit oftmals auch mangelhaft ausgeführt und entspricht nicht den Abmachungen.

Die Handwerker sind mit mehreren Fahrzeugen mit ausländischen Kontrollschildern unterwegs. Sie tragen Handwerkerkleider und sprechen die Hausbesitzer in englischer Sprache an. In den vergangenen Tagen hatten verschiedene Medien ähnliche Beispiele aus dem Kanton Zürich publik gemacht.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Youngster Kramer gegen Innerschweizer Eidgenossen
Schwingen

Youngster Kramer gegen Innerschweizer Eidgenossen

Seit seinem Sieg am Bergkranzfest auf dem Stoos gilt der Freiburger Teenager Lario Kramer als Komet im Schwingen. Am Sonntag kann er sich am Freiburger Kantonalfest in Riaz erneut beweisen.

Vor dem Gotthardtunnel stehen die Fahrzeuge auf über14 Kilometern
Regional

Vor dem Gotthardtunnel stehen die Fahrzeuge auf über14 Kilometern

In der ganzen Schweiz und in Nachbarländern haben am Wochenende die Sommerferien begonnen. Das zeigt sich auf den Strassen: Nördlich des Gotthardtunnels auf der A2 standen die Fahrzeuge am frühen Samstagmorgen auf 14 Kilometern.