Zuger Kantonsparlament neu konstituiert


News Redaktion
Regional / 15.12.22 04:33

Das Zuger Kantonsparlament hat sich am Donnerstagvormittag neu konstituiert und den SVP-Politiker Karl Nussbaumer zu seinem Präsidenten für die kommenden zwei Jahre gewählt. Frau Landammann ist neu Silvia Thalmann-Gut (Mitte).

Der neue Kantonsratspräsident Karl Nussbaumer bedankt sich sich beim Rat für seine Wahl. (FOTO: Eliane Winiger, Keystone-SDA)
Der neue Kantonsratspräsident Karl Nussbaumer bedankt sich sich beim Rat für seine Wahl. (FOTO: Eliane Winiger, Keystone-SDA)

Alterspräsidentin Hanni Schriber-Neiger (ALG) eröffnete die Sitzung. Die 63-Jährige ist seit 2007 im Parlament.

Das am 2. Oktober dieses Jahres neu gewählte Parlament hievte den bisherigen Vizepräsidenten des Rats, Karl Nussbaumer, mit grossem Mehr ins Amt. Er ist seit 20 Jahren im Rat und löst Esther Haas (ALG) ab, welche die vergangenen zwei Jahre als Präsidentin amtete.

Karl Nussbaumer ist Geschäftsführer einen Befestigungstechnik-Firma und Präsident der Zuger Wanderwege. Der ehemalige Feuerwehrkommandant von Menzingen ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern.

In seiner Antrittsrede bedankte sich der neue Kantonsratspräsident für die Wahl und das damit verbundene "grosse Vertrauen". Er versprach, sich für dieses Amt "mit aller Kraft und Verantwortungsbewusstsein" einzusetzen. Er wolle der Allgemeinheit, dem Kanton Zug und seiner Bevölkerung dienen - "unparteiisch, umsichtig und in der gewohnten Kontinuität." Den Blumenstrauss gab er seiner Frau weiter.

Als Vizepräsident zur Seite stehen wird ihm Kantonsrat Stefan Moos. Der 54-Jährige wohnt in Zug und ist seit 2018 im Kantonsrat. Davor war er 15 Jahre lang im Zuger Stadtparlament. Moos führt eine Immobilienagentur in Zug und sitzt im Verwaltungsrat der Moos Bauingenieur AG sowie im Verwaltungsrat der Korporation Zug.

Zu Stimmenzählenden gewählt wurden Patrick Iten (bisher,CVP) und Ronahi Yener (SP).

Das Amt der Frau Landammann übernimmt turnusgemäss Stadthalterin Silvia Thalmann-Gut (Mitte). Das Parlament wählte sie mit grossem Mehr. Die 61-jährige Volkswirtschaftsdirektorin ist seit 2019 Mitglied des Zuger Regierungsrats. Statthalter ist neu Andreas Hostettler (FDP).

Die neu gewählte Frau Landammann bedankte sich für das ihr entgegengebrachte Vertrauen. Sie werde das Amt so ausüben, wie man sie als Kantonsrätin kannte und nun als Regierungsrätin kenne: unaufgeregt, überlegt und immer im Dienste der Sache. Viele Kräfte wirkten auf die Schweiz und den Kanton Zug ein, auf die es Antworten brauche. In unsicheren Zeiten bleibe der Wunsch nach Stabilität.

Im regierungsrätlichen Gremium stehe die sachbezogene Diskussion im Zentrum, sagte Thalmann-Gut. Beim Ringen um Lösung, Ausloten von Möglichkeiten und auch, um die Lust am Debattieren und an der Kompromissbereitschaft zu bewahren.

Die erste Sitzung des Zuger Kantonsrat im neuen Jahr findet am 26. Januar statt. Stärkste Fraktion im 80-köpfigen Parlament ist die Mitte mit 19 Sitzen (-2). Die SVP hält unverändert 18 Sitze, die FDP (+1) ebenfalls. Die ALG zählt unverändert 11 Sitze, die SP 8 (-1). Die GLP erreichte bei den Wahlen erstmals Fraktionsstärke und verfügt über 6 (+2) Sitze.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Grüne wollen laut Präsident Glättli drittstärkste Kraft werden
Schweiz

Grüne wollen laut Präsident Glättli drittstärkste Kraft werden

Die Grünen wollen nach den Worten ihres Präsidenten Balthasar Glättli zur drittstärksten Kraft in der Schweiz werden. 2023 bezeichnete er an der Delegiertenversammlung vom Samstag in Genf als Schlüsseljahr für das Klima, die Biodiversität und grüne Lösungen.

US-Regierung: Lieferung von Kampfjets an Ukraine nicht vom Tisch
International

US-Regierung: Lieferung von Kampfjets an Ukraine nicht vom Tisch

Die USA schliessen die Lieferung von Kampfjets an die Ukraine nicht aus. Das sagte der stellvertretende Nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Joe Biden, Jon Finer, am Donnerstag (Ortszeit) im US-Fernsehsender MSNBC. Auf die Frage, ob die USA die Lieferung von Kampfjets in Erwägung ziehen, sagte Finer, man habe kein bestimmtes Waffensystem ausgeschlossen. Man werde die Unterstützung danach ausrichten, was die Ukraine brauche. "Wir werden das sehr sorgfältig diskutieren", sagte Finer im Hinblick auf Anfragen der Ukraine.

Snowboarderin Julie Zogg im Parallel-Riesenslalom  nahe am Sieg
Sport

Snowboarderin Julie Zogg im Parallel-Riesenslalom nahe am Sieg

Die Snowboarderin Julie Zogg verpasst im kanadischen Blue Mountain im Parallel-Riesenslalom den dritten Saisonsieg und den insgesamt 13. Triumph im Weltcup.

19. Double-Double für Capela bei Sieg mit Atlanta
Sport

19. Double-Double für Capela bei Sieg mit Atlanta

Nach zwei Niederlagen kehren die Atlanta Hawks in der NBA zum Siegen zurück.