Zusätzliches Turnier für Bencic und Co. vor dem Australian Open


News Redaktion
Sport / 24.01.21 12:02

In der Woche vor dem Australian Open gibt es in Melbourne zu den beiden bereits geplanten ein drittes WTA-Turnier der 500er-Kategorie. Davon profitiert nicht zuletzt Belinda Bencic.

Erhält etwas mehr Vorbereitungszeit vor dem Australian Open: Belinda Bencic (FOTO: KEYSTONE/EPA/ROMAN PILIPEY)
Erhält etwas mehr Vorbereitungszeit vor dem Australian Open: Belinda Bencic (FOTO: KEYSTONE/EPA/ROMAN PILIPEY)

Damit soll den Spielerinnen, die aktuell in einer harten Quarantäne ohne Trainingsmöglichkeit stecken, eine bessere Vorbereitung auf das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres ermöglicht werden. Zu diesen gehört auch die Schweizerin Belinda Bencic. Das zusätzliche Turnier beginnt im Gegensatz zu den beiden anderen (ab Sonntag) erst am Mittwoch, 3. Februar.

Die ATP kommt den Männern insofern entgegen, als der Start ihrer Turniere - der ATP Cup und zwei 250er-Events - um 24 Stunden nach hinten geschoben werden. Zudem erhalten die betroffenen Spielerinnen und Spieler Priorität bei der Zuteilung von Trainingsplätzen und dem Zugang zu anderen Dienstleistungen.

Das Australian Open beginnt am Montag, 8. Februar, zwei Wochen später als üblich. 72 Spielerinnen und Spieler, unter ihnen auch der Schweizer Henri Laaksonen, sowie ihre Begleiter mussten in Melbourne in eine harte 14-tägige Quarantäne, weil Passagiere von drei Charterflügen positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Die übrigen Spieler dürfen jeweils bis zu fünf Stunden pro Tag ihr Hotelzimmer verlassen um zu trainieren.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

1 Jahr Corona: Winziges Virus löst grösste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg aus
Schweiz

1 Jahr Corona: Winziges Virus löst grösste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg aus

Heute vor einem Jahr ist erstmals in der Schweiz bei einem Patienten das neuartige Coronavirus nachgewiesen worden. Neun Tage später starb die erste Person an der Lungenkrankheit Covid-19. Seither herrscht im öffentlichen und privaten Leben der Ausnahmezustand.

Fast alle alten Fahrzeuge werden in der Schweiz wiederverwertet
Schweiz

Fast alle alten Fahrzeuge werden in der Schweiz wiederverwertet

97 Prozent der Autos und anderen Altfahrzeuge werden in der Schweiz recycelt. Der Rest wird zur Verwertung nach Frankreich oder Österreich exportiert.

BAG meldet 1343 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden
Schweiz

BAG meldet 1343 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Mittwoch innerhalb von 24 Stunden 1343 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 16 neue Todesfälle und 43 Spitaleinweisungen.

Achtung zerbrechlich: Das Lausanner Mudac zieht um
Schweiz

Achtung zerbrechlich: Das Lausanner Mudac zieht um

Seit einigen Monaten bereitet das Mudac seinen Umzug ins Lausanner Museumsareal Plateforme 10 vor. Die grösste Glaskunstsammlung Europas mit ihren voluminösen, schweren oder filigranen Stücken zu transportieren, ist kein leichtes Unterfangen.