Zwangspause für Christian Baumann


News Redaktion
Sport / 26.11.21 09:52

Der Aargauer Kunstturner Christian Baumann fällt für die nächsten vier Monate aus. Der Bronzemedaillen-Gewinner an den EM 2021 in Basel musste sich einer Operation am linken Ellbogen unterziehen.

Christian Baumann turnte in Tokio bereits mit dem Seitenbandanriss in linken Ellbogen (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Christian Baumann turnte in Tokio bereits mit dem Seitenbandanriss in linken Ellbogen (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Ein Trainingssturz am Reck schon im Sommer machte die Operation nötig. Christian Baumann (26) zog sich die Verletzung schon vor den Olympischen Spielen zu. Der Seitenbandanriss wurde indes erst nach Tokio diagnostiziert. Da ich am Barren jedoch kaum Schmerzen verspürte, entschloss ich mich trotzdem an den Weltmeisterschaften Ende Oktober zu starten, so Baumann. Im Final am Barren wurde der Aargauer Achter.

Diese Woche wurde die Operation in Basel vorgenommen. Der Eingriff verlief ohne Komplikationen. Den nächsten Fokus legt Baumann auf die Weltmeisterschaften im November 2022 in Liverpool. Den grössten Erfolg feierte Baumann vor sechs Jahren mit Silber am Barren an den Europameisterschaften in Montpellier.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nach Razzia bei Trump - Dokument soll unter Verschluss bleiben
International

Nach Razzia bei Trump - Dokument soll unter Verschluss bleiben

Das US-Justizministerium will das Dokument, auf dessen Grundlage das Anwesen von Ex-Präsident Donald Trump in Florida durchsucht wurde, nicht herausgeben. Eine Veröffentlichung würde künftige Ermittlungsschritte und wahrscheinlich die Kooperation von Zeugen beeinträchtigen, berichteten mehrere US-Medien am Montag (Ortszeit) unter Berufung ein Schreiben der Strafverfolger, das bei einem Gericht in Südflorida eingereicht worden war.

Zwei mutmassliche Einbrecher in Thal SG festgenommen
Schweiz

Zwei mutmassliche Einbrecher in Thal SG festgenommen

Die Kantonspolizei St. Gallen hat am Freitagabend in Thal zwei Männer festgenommen. Sie werden verdächtigt, einen Einbruchdiebstahl begangen zu haben.

Versöhnlicher WM-Abschluss für Edoardo Mortara
Sport

Versöhnlicher WM-Abschluss für Edoardo Mortara

Für Edoardo Mortara endet die Weltmeisterschaft der Formel E versöhnlich. Der Genfer feiert im zweiten Rennen des Saisonfinales in Seoul seinen vierten Saisonsieg.

London: Moskaus Pläne für Anschluss Donezks weit fortgeschritten
International

London: Moskaus Pläne für Anschluss Donezks weit fortgeschritten

Russlands Pläne für ein Referendum in der ukrainischen Region Donezk über den Anschluss an die Russische Föderation sind nach Einschätzung britischer Geheimdienstexperten wohl weit fortgeschritten.