Zwei Gleitschirmpiloten stürzen im Kanton Uri ab


News Redaktion
Regional / 26.06.21 19:29

Bei zwei Abstürzen haben sich am Freitag und Samstag im Kanton Uri Gleitschirmpiloten verletzt. Ein 20-jähriger Österreicher stürzte aus geringer Höhe zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Erheblich verletzte sich ein 24-jähriger italienischer Gleitschirmpilot, als er aus einigen Metern abstürzte.

Zwei Gleitschirmpiloten sind am Freitag und Samstag im Kanton Uri abgestürzt. Ein Pilot wurde erheblich, der andere nur leicht verletzt. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Zwei Gleitschirmpiloten sind am Freitag und Samstag im Kanton Uri abgestürzt. Ein Pilot wurde erheblich, der andere nur leicht verletzt. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Am Freitag kurz nach 17 Uhr sei ein österreichischer Staatsangehöriger mit seinem Gleitschirm vom Klausenpass herkommend in Richtung Urner Talboden geflogen, teilte die Kantonspolizei Uri am Samstagabend mit. Im Bereich Trudelingen/Ennetschächen habe er einer Telefonleitung ausweichen müssen und beim Flugmanöver die Kontrolle über sein Fluggerät verloren.

Der 20-Jährige sei in der Folge aus geringer Höhe zu Boden gestürzt. Die Rega flog den Leichtverletzten in ein ausserkantonales Spital. Der Mann konnte das Spital nach Polizeiangaben bereits am Freitagabend wieder verlassen.

Schwerer verunfallte am Samstag am frühen Nachmittag ein italienischer Staatsangehöriger mit seinem Gleitschirm auf dem Urnerboden im Bereich Obere Hütten. Auf seinem Flug von Braunwald herkommend in Richtung Klausenpasshöhe kollidierte der 24-Jährige laut Polizeiangaben mit einem Heuseil und stürzte ab. Die Rega flog den Schwerverletzten ins Kantonsspital Uri.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kantonsrat soll Spezialkommission für Innovationspark einsetzen
Schweiz

Kantonsrat soll Spezialkommission für Innovationspark einsetzen

Die Geschäftsleitung des Zürcher Kantonsrats beantragt, für den beim Flugplatz Dübendorf geplanten Innovationspark eine Spezialkommission einzusetzen. Der Kantonsrat wird am 27. September über den Antrag entscheiden.

Niederländischer Premier Rutte bedauert Rücktritt von Aussenministerin
International

Niederländischer Premier Rutte bedauert Rücktritt von Aussenministerin

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat den Rücktritt der Aussenministerin Sigrid Kaag sehr bedauert. Er habe grossen Respekt für die Politikerin und ihre Entscheidung, sagte Rutte in Den Haag. "Ich finde es echt schrecklich."

Daniela Ryf fühlt sich noch rechtzeitig maximal leistungsfähig
Sport

Daniela Ryf fühlt sich noch rechtzeitig maximal leistungsfähig

Daniela Ryf kann am Samstag zum sechsten Mal Weltmeisterin über die halbe Ironman-Distanz werden. Die sogenannte 70.3-Ironman-WM wird in St. George im amerikanischen Bundesstaat Utah ausgetragen.

Thomas Sempachs zehnter Kranzfestsieg
Sport

Thomas Sempachs zehnter Kranzfestsieg

Der routinierte Emmentaler Eidgenosse Thomas Sempach hat es nicht in das Berner Aufgebot für den Kilchberger Schwinget gebracht. Dafür hält er sich als Sieger des Waadtländer Kantonalfests schadlos.