Brandstiftung in einem Schrebergarten in Horw


Roman Spirig
Regional / 02.06.20 11:17

Der Brand eines Schrebergartenhäuschens in Horw vom Montagabend dürfte auf Brandstiftung zurückzuführen sein. Das Holzgebäude in den Familiengärten Luzern am Dahlienweg war um 23.15 Uhr komplett niedergebrannt. Verletzt wurde niemand.

Brandmittelspürhund Balu im Einsatz. (FOTO: Staatsanwaltschaft Luzern)
Brandmittelspürhund Balu im Einsatz. (FOTO: Staatsanwaltschaft Luzern)

Aufgrund des Spurenbilds dürfte das Feuer auf eine Brandstiftung zurückzuführen sein, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Bei den Ermittlungen sei auch der Brandmittelspürhund Balu von Oembergermoor im Einsatz gestanden.

Am Pfingstmontag war es ferner auf dem Camping Sternen in Marbach zu einem Brand gekommen. Die Feuerwehr wurde um 7.40 Uhr gerufen, weil starker Rauch aus einem Haus drang. Die Branddetektive der Luzerner Polizei ermittelten als Ursache des Glimmbrands Strahlungswärme des Kamins.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kanufahrer auf Limmat vermisst - Grosse Suchaktion
Schweiz

Kanufahrer auf Limmat vermisst - Grosse Suchaktion

Trotz Verbot, die Limmat zu befahren, hat sich in der Stadt Zürich am Freitag ein Kanufahrer auf das Wasser begeben. Er geriet in Not und konnte trotz einer aufwändigen Suche bis am Abend nicht gefunden werden.

Golubic übersteht erste Runde problemlos - Nun gegen Osaka?
Sport

Golubic übersteht erste Runde problemlos - Nun gegen Osaka?

Viktorija Golubic, zuletzt in Wimbledon Viertelfinalistin, steht souverän in der 2. Runde des olympischen Tennis-Turniers in Tokio.

Stadt Winterthur verkauft Ferienheim in Davos an Immobilienfirma
Schweiz

Stadt Winterthur verkauft Ferienheim in Davos an Immobilienfirma

Das Ferienheim "Ob dem See" in Davos Wolfgang wechselt den Besitzer. Der Käufer will es laut eigenen Angaben weiterhin als Ferienheim betreiben.

Servette hält gut mit - und verliert 0:3
Sport

Servette hält gut mit - und verliert 0:3

Servette bürdet sich für das Rückspiel in der 2. Quali-Runde der Conference League ein schwere Aufgabe auf. Die Genfer verlieren das Hinspiel in Norwegen gegen Molde 0:3. Zur Halbzeit stand es 0:2.