Zwei Männer mit Totenkopfmaske überfallen Bahnhofladen von Reiden


Roman Spirig
Regional / 18.10.21 18:33

In Reiden LU ist am Freitag um 4.30 Uhr der Bahnhofladen überfallen worden. Die zwei Täter sind flüchtig, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte. Die Unbekannten hatten ihr Gesicht mit Totenkopfmasken verhüllt und bedrohten die Verkäuferin mit einer Pistole und einem Messer.

Zwei Männer mit Totenkopfmaske überfallen Bahnhofladen von Reiden (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Zwei Männer mit Totenkopfmaske überfallen Bahnhofladen von Reiden (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die Verkäuferin wurde beim Überfall nicht verletzt. Die Täter waren mit dem Angebot im Laden offenbar nicht zufrieden. Sie hätten das Geschäft durchsucht und seien anschliessend ohne Beute durch den Lieferanteneingang in unbekannte Richtung geflüchtet, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Österreich mit neuem Kanzler - Innenminister wird Regierungschef
International

Österreich mit neuem Kanzler - Innenminister wird Regierungschef

Der 49-jährige Karl Nehammer soll neuer Chef der konservativen ÖVP und neuer Kanzler Österreichs werden. Das hat der Parteivorstand der ÖVP am Freitag nach den Worten Nehammers einstimmig beschlossen.

Bundesrat beschliesst ausgedehnte Masken- und Zertifikatspflicht
Schweiz

Bundesrat beschliesst ausgedehnte Masken- und Zertifikatspflicht

Ab Montag gelten in der ganzen Schweiz schärfere Corona-Massnahmen. Nach einer Blitzkonsultation hat der Bundesrat am Freitag entschieden, die Masken- und die Zertifikatspflicht auszuweiten. Zudem können Betriebe und Veranstalter eine 2G-Regel einführen.

Drittes Saisontor von Nico Hischier
Sport

Drittes Saisontor von Nico Hischier

Die Schweizer NHL-Spieler gehen in der Nacht auf Samstag als Verlierer vom Eis. Nico Hischier erzielt immerhin ein Tor.

Kreml: Virtueller Gipfel zwischen Putin und Biden in Vorbereitung
International

Kreml: Virtueller Gipfel zwischen Putin und Biden in Vorbereitung

Der Kreml arbeitet nach eigenen Angaben mit Hochdruck an einem virtuellen Treffen zwischen Präsident Wladimir Putin und seinem US-Kollegen Joe Biden.