Zwei mutmassliche Einbrecher in Thal SG festgenommen


News Redaktion
Schweiz / 13.08.22 10:07

Die Kantonspolizei St. Gallen hat am Freitagabend in Thal zwei Männer festgenommen. Sie werden verdächtigt, einen Einbruchdiebstahl begangen zu haben.

Die Kantonspolizei St. Gallen hat zwei mutmassliche Einbrecher festgenommen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Die Kantonspolizei St. Gallen hat zwei mutmassliche Einbrecher festgenommen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Die beiden Männer hielten sich kurz nach 20 Uhr in einem Garten auf, wurden von der Besitzerin angesprochen und weggewiesen, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte. In der Folge sei beobachtet worden, wie die beiden Männer nach offenen Fahrzeugen suchten.

Im Verlaufe der Fahndung wurden laut Polizei zwei Männer bei einem Altersheim kontrolliert, auf welche die Beschreibung zutraf. Sie wurden demnach zur genaueren Überprüfung zum Polizeistützpunkt Thal gebracht.

In den Effekten der beiden aus Österreich stammenden 29- und 32-jährigen Syrern befanden sich vorerst unbekannte Gegenstände. Im Verlaufe des Abends wurde ein Einbruchdiebstahl in einem Einfamilienhaus in Rheineck gemeldet. Dabei wurde festgestellt, dass sich ein Teil der gestohlenen Sachen bei den beiden Männern befand. Diese wurden festgenommen. Die Kantonspolizei klärt ab, ob die beiden für weitere Straftaten in Frage kommen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

US-Automarkt schwächelt weiter - VW und BMW aber mit Absatzplus
Wirtschaft

US-Automarkt schwächelt weiter - VW und BMW aber mit Absatzplus

Hartnäckige Lieferkettenprobleme wie mangelnde Computerchips bremsen den US-Automarkt weiter aus. Einige Hersteller konnten im dritten Quartal dennoch deutliche Verkaufszuwächse verbuchen.

Einkaufsmanagerindex für die Industrie rückt überraschend vor
Wirtschaft

Einkaufsmanagerindex für die Industrie rückt überraschend vor

Die Stimmung in der Schweizer Industrie hat sich im September überraschenderweise vorerst nicht weiter eingetrübt. Das zeigt die bei Einkaufsmanagern monatlich durchgeführte Umfrage der Credit Suisse. Etwas Schwung verlor demgegenüber der Dienstleistungssektor.

Initiative im Kanton Bern fordert Regulierung des Wolfbestands
Schweiz

Initiative im Kanton Bern fordert Regulierung des Wolfbestands

Im Kanton Bern ist am Samstag eine Initiative zur Regulierung des Wolfbestands lanciert worden. Das Begehren hat praktisch denselben Wortlaut wie die Initiativen, die in den Kantonen Uri und Wallis angenommen wurden.

Lenker fährt nach Überschlag auf A1 bei Walterswil SO weiter
Schweiz

Lenker fährt nach Überschlag auf A1 bei Walterswil SO weiter

Ein unbekannter Lenker hat in der Nacht auf Sonntag nach einem spektakulären Selbstunfall auf der A1 auf Höhe Walterswil SO Fahrerflucht begangen: Sein Wagen war ausser Kontrolle geraten und hatte sich über eine Böschung hinab überschlagen.