Zwei neue Todesfälle im Kanton Zürich


News Redaktion
Schweiz / 26.05.20 18:44

Im Kanton Zürich hat es seit Montag zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Damit stieg die Zahl der Todesfälle bis Dienstagnachmittag auf 130.

Im Kanton Zürich geht die Zahl Neuinfizierter deutlich zurück. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Im Kanton Zürich geht die Zahl Neuinfizierter deutlich zurück. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Innert 24 Stunden kam es auf Kantonsgebiet zu sechs Neuinfizierten. Damit liegt die Zahl der positiv Getesteten bei 3603 Personen.

Im Spital liegen aktuell 19 Personen, das sind 4 weniger als am Montag. Künstlich beatmet wird ein Patient, gleich wie am Vortag.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr wird gut befolgt
Schweiz

Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr wird gut befolgt

Seit Montag gilt im öffentlichen Verkehr (öV) in der ganzen Schweiz eine Maskentragpflicht. Diese wurde am Morgen grösstenteils eingehalten. Allerdings zogen viele die Maske sofort nach dem Aussteigen wieder aus.

Macron will mit neuem Team Frankreich aus der Coronakrise führen
International

Macron will mit neuem Team Frankreich aus der Coronakrise führen

Mit einer neuen Regierungsmannschaft will Frankreichs Präsident Emmanuel Macron in der Coronakrise den Wiederaufbau des Landes vorantreiben. Es wurde erwartet, dass die neuen Ministerinnen und Minister am frühen Montagabend bekanntgegeben werden.

Bolsonaro legt Veto gegen Maskenpflicht ein
International

Bolsonaro legt Veto gegen Maskenpflicht ein

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat sein Veto gegen eine vom Parlament beschlossene Maskenpflicht zur Eindämmung des Coronavirus eingelegt.

Magisches St. Gallen: 9:9 Tore, 12:3 Punkte
Sport

Magisches St. Gallen: 9:9 Tore, 12:3 Punkte

Mathematiker und andere Aussenstehende könnten auf Idee kommen, dass der FC St. Gallen zaubern kann. Wie kann eine Mannschaft in fünf Spielen aus 9:9 Toren 12:3 Punkte herausholen?