Zwei Schwerverletzte nach Frontalkollision in Kloten


News Redaktion
Schweiz / 24.09.21 10:17

Zwei Autofahrer haben sich am Freitagmorgen bei einer Frontalkollision bei Kloten schwere Verletzungen zugezogen: Ein 19-jähriger Lenker war kurz nach 7.30 Uhr auf der Lufingerstrasse von Embrach nach Kloten unterwegs, dabei geriet sein Fahrzeug in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Die Lufingerstrasse bei Kloten: Die beiden Lenker haben sich beim Unfall schwer verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)
Die Lufingerstrasse bei Kloten: Die beiden Lenker haben sich beim Unfall schwer verletzt. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)

Es kam in der Folge zu einer heftigen Kollision mit einem entgegenkommenden Auto eines 57-jährigen Lenkers, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Beide Autofahrer mussten nach einer Erstversorgung vor Ort mit Rettungswagen in Spitäler gefahren werden.

Die Lufingerstrasse blieb während rund drei Stunden gesperrt. Die Feuerwehren Kloten und Embrachertal richteten eine Umleitung ein.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Autofahrerinnen bei Streifkollision in Neuheim ZG verletzt
Regional

Zwei Autofahrerinnen bei Streifkollision in Neuheim ZG verletzt

Zwischen Baar und Neuheim ZG sind am Freitagmittag zwei Autolenkerinnen bei einem Unfall erheblich verletzt worden. Zwischen den beiden Autos hatte es um 13 Uhr eine heftige Streifkollision gegeben. Die Autos erlitten Totalschaden.

Tour de France 2022 macht Halt in Lausanne und Aigle
Sport

Tour de France 2022 macht Halt in Lausanne und Aigle

Die Tour de France gibt sich im nächsten Jahr wieder in der Schweiz die Ehre. Die Rundfahrt ist in Lausanne und in Aigle zu Gast.

Tödliche Gewalttat in Norwegen: Polizei geht von Terrorismus aus
International

Tödliche Gewalttat in Norwegen: Polizei geht von Terrorismus aus

Nach der Gewalttat mit fünf Toten und zwei Verletzten in der norwegischen Kleinstadt Kongsberg geht die Polizei inzwischen von einem terroristischen Hintergrund aus.

Grosser Ansturm und Optimismus am Zuckerhut: Rio plant Karneval 2022
International

Grosser Ansturm und Optimismus am Zuckerhut: Rio plant Karneval 2022

Nach dem coronabedingten Komplettausfall in diesem Jahr soll der weltberühmte Karneval in Rio de Janeiro 2022 wieder stattfinden.