Zwei Schwimmer sterben nach Unfall im Vierwaldstättersee


Roman Spirig
Regional / 06.07.19 11:43

Eine 85-jährige Frau und ihr 88-jähriger Mann sind am Freitag bei einem Badeunfall im Vierwaldstättersee ums Leben gekommen. Die Wasserpolizei barg sie, nachdem sie bäuchlings im Bereich Alpenquai im Wasser trieben. Die Frau starb vor Ort, der Mann später im Spital.

Zwei Schwimmer sterben nach Unfall im Vierwaldstättersee (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Zwei Schwimmer sterben nach Unfall im Vierwaldstättersee (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Der Unfall ereignete sich kurz vor 11 Uhr im Bereich Alpenquai in Luzern, wie die Luzerner Polizei am Samstag mitteilte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Die Polizisten leiteten sofort Rettungsmassnahmen ein, der Rettungsdienst setzte diese dann fort. Die Frau verstarb noch vor Ort, der Mann wurde in kritischem Zustand ins Spital gebracht, verstarb dort kurze Zeit später aber ebenfalls.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

56-jähriger Mann tot in öffentlicher Toilette in Zug gefunden
Regional

56-jähriger Mann tot in öffentlicher Toilette in Zug gefunden

In einem öffentlichen WC an der Industriestrasse in Zug ist am Sonntagvormittag eine leblose Person gefunden worden. Der aufgebotene Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des 56-jährigen Mannes feststellen. Die Todesursache ist noch unklar.

Möchtet ihr Patent Ochsner mit Stephan Eicher am Moon&Stars erleben? 
Regional

Möchtet ihr Patent Ochsner mit Stephan Eicher am Moon&Stars erleben? 

Wir verlosen 4x2 Tickets für das unvergessliche Konzert von Patent Ochsner mit Stephan Eicher unter dem Tessiner Sternenhimmel. Jetzt SMS schreiben und gewinnen!

Sparkasse Schwyz steigert Halbjahreszahlen
Regional

Sparkasse Schwyz steigert Halbjahreszahlen

Die Sparkasse Schwyz hat im ersten Halbjahr 2019 dank eines starken Zinsgeschäfts den Gewinn um fast 10 Prozent auf 2,4 Millionen Franken gesteigert. Dagegen nahmen die Erträge aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft und aus dem Handelsgeschäft ab.

Federer schlägt Nadal - nun wartet Djokovic
Sport

Federer schlägt Nadal - nun wartet Djokovic

Roger Federer spielt am Sonntag um seinen neunten Wimbledon-Titel. Der Rekordsieger im All England Club bezwang in einem in der Endphase packenden Halbfinal seinen ewigen Rivalen Rafael Nadal 7:6 (7:3), 1:6, 6:3, 6:4 und trifft nun auf Titelverteidiger Novak Djokovic.