Zwei Töfffahrer nach Flucht vor Polizei in Winterthur ermittelt


News Redaktion
Schweiz / 25.01.23 10:42

Zwei junge Töfffahrer sind am 6. Januar in der Winterthurer Innenstadt aufgefallen - einer von ihnen fuhr bloss auf dem Hinterrad. Als die Stadtpolizei die beiden kurz vor Mitternacht kontrollieren wollte, bretterten sie davon. Nun fand die Polizei heraus, wer die beiden waren.

Zwei junge Männer waren am 6. Januar in Winterthur ohne Ausweis und viel zu schnell mit ihren Töffs unterwegs: Nun konnten die beiden ermittelt werden, wie die Stadtpolizei Winterthur mitteilte. (Symbolbild) (FOTO: Stadtpolizei Winterthur)
Zwei junge Männer waren am 6. Januar in Winterthur ohne Ausweis und viel zu schnell mit ihren Töffs unterwegs: Nun konnten die beiden ermittelt werden, wie die Stadtpolizei Winterthur mitteilte. (Symbolbild) (FOTO: Stadtpolizei Winterthur)

Bei ihrer Flucht wurden die beiden Motorradfahrer von einem Radarkasten erfasst. Doch das brachte die Polizei nicht weiter; die Kontrollschilder an den Töffs waren versteckt oder nicht vorhanden, wie die Stadtpolizei Winterthur am Mittwoch mitteilte.

Ermittlungen haben nun zu einem 17-Jährigen und einem 18-Jährigen geführt, wie es in der Mitteilung heisst. Beide verfügen über keinen gültigen Führerausweis. Zudem ist eines der Motorräder nicht immatrikuliert.

Die beiden Schweizer zeigten sich gegenüber der Polizei geständig. Sie müssen sich jetzt vor der Jugendanwaltschaft beziehungsweise der Staatsanwaltschaft wegen Hinderung einer Amtshandlung sowie diverser Verstösse gegen das Strassenverkehrsgesetz verantworten.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Berichte:
International

Berichte: "Taxi Teheran"-Regisseur Panahi beginnt Hungerstreik

Der preisgekrönte iranische Filmregisseur Jafar Panahi soll Berichten zufolge in den Hungerstreik getreten sein. Dies berichteten Filmschaffende am Mittwochabend in den sozialen Medien unter Berufung auf Panahis Familie.

La Brévine feiert wieder die Kälte
Schweiz

La Brévine feiert wieder die Kälte

Das Tal von La Brévine NE zelebriert zum zehnten Mal die Kälte. Einer der Höhepunkte des diesjährigen Festes ist ein Weltrekordversuch für das längste Neuenburger Brioche mit 4,18 Metern - eine Anspielung auf den 1987 im Ort gemessenen Kälterekord von -41,8 Grad.

USA schiessen chinesischen Ballon ab
International

USA schiessen chinesischen Ballon ab

Nach tagelanger Beobachtung haben die USA einen mutmasslichen Spionageballon aus China über dem Meer vor der Küste des Bundesstaats South Carolina abgeschossen.

Hasler/Pasternack Vierte verpassen WM-Bronze knapp - und doch klar
Sport

Hasler/Pasternack Vierte verpassen WM-Bronze knapp - und doch klar

Die EM-Zweiten Melanie Hasler/Nadja Pasternack verpassen an der Zweierbob-WM in St. Moritz als Vierte die angestrebte Medaille rangmässig knapp, zeitlich aber klar.