Zwei Tore von Bajrami reichten Empoli nicht


Roman Spirig
Sport / 13.01.21 15:48

Der ehemalige Grasshopper Nedim Bajrami trifft für den italienischen Zweitligisten Empoli im Cup-Achtelfinal gegen Napoli mit zwei Weitschüssen, die via Pfosten ins Tor gehen.

Nedim Bajrami glich im Cup gegen Napoli zweimal aus (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Nedim Bajrami glich im Cup gegen Napoli zweimal aus (FOTO: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Trotz der beiden schönen Tore des Schweizer U21-Internationalen zum 1:1 (33.) und zum 2:2 (68.) reichte es den Toskanern nicht zum Coup: Napoli gewann mit 3:2. Für Empoli stand mit Nicolas Haas noch ein zweiter Schweizer in der Startformation.

Der im September von Luzern zu Genoa gewechselte Darian Males kam zu seinem ersten Einsatz für seinen neuen Klub. Der Schweizer U19-Internationale wurde bei der 2:3-Niederlage nach Verlängerung gegen Juventus Turin in der 97. Minute eingewechselt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Tor von Fiala reicht Minnesota nicht zum Sieg
Sport

Tor von Fiala reicht Minnesota nicht zum Sieg

Pius Suter, der für Chicago mit einem Hattrick glänzte, ist am Sonntag nicht der einzige Schweizer Torschütze in der NHL. Auch Kevin Fiala trifft, verliert aber das Duell mit Timo Meier.

Prognosen: Portugals Präsident Rebelo de Sousa wiedergewählt
International

Prognosen: Portugals Präsident Rebelo de Sousa wiedergewählt

Staatsoberhaupt Marcelo Rebelo de Sousa ist bei der Präsidentenwahl in Portugal nach Medienprognosen schon in der ersten Runde für eine zweite fünfjährige Amtszeit wiedergewählt worden. Nach einer Erhebung des als sehr zuverlässig geltenden staatlichen Fernsehsenders "RTP" erhielt der konservative Politiker und frühere TV-Journalist und Jura-Professor (72) am Sonntag zwischen 57 und 62 Prozent der Stimmen. Andere TV-Sender und Medien veröffentlichten kurz nach Schliessung der letzten Wahllokale ähnliche Zahlen.

Deutschland: Laschet in Briefwahl als CDU-Vorsitzender bestätigt
International

Deutschland: Laschet in Briefwahl als CDU-Vorsitzender bestätigt

Armin Laschet ist endgültig neuer Vorsitzender der deutschen Christdemokraten. Nach seiner Wahl bei einem Online-Parteitag am vergangenen Samstag bestätigten die Delegierten den Regierungschef des Bundeslands Nordrhein-Westfalen auch in der anschliessenden Briefwahl. Das gab die CDU am Freitag in Berlin bekannt.

Zug gewinnt Spitzenspiel gegen ZSC Lions 2:1 nach Penaltys
Sport

Zug gewinnt Spitzenspiel gegen ZSC Lions 2:1 nach Penaltys

Der EV Zug ist derzeit nicht zu stoppen. Die Zuger siegen auch beim ersten Verfolger ZSC Lions mit 2:1 nach Penaltyschiessen.