Zwei Unentschieden in der Challenge League


News Redaktion
Sport / 26.11.22 20:36

Der Spitzenkampf in der Challenge League zwischen Wil und Stade Lausanne-Ouchy endet 0:0. Auch im zweiten Spiel der 18. Runde vom Samstag zwischen Thun und Vaduz gibt es ein Unentschieden - 1:1.

Der Wiler Torhüter Marvin Keller erlebte einen geruhsamen Spitzenkampf (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Der Wiler Torhüter Marvin Keller erlebte einen geruhsamen Spitzenkampf (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Stade Lausanne-Ouchy hatte zwar mehr Ballbesitz (57 Prozent), der Wiler Goalie Marvin Keller musste jedoch keinen Schuss abwehren. Die Gastgeber ihrerseits brachten auch bloss zwei Abschlüsse auf das Tor der Waadtländer zu Stande. Von daher war das 0:0 logisch.

Die Wiler gaben im neunten Heimspiel in der laufenden Meisterschaft erst zum zweiten Mal Punkte ab, wahrten aber immerhin die Ungeschlagenheit vor heimischem Publikum. Damit liegen die beiden Teams mit je 34 Zählern weiterhin punktgleich an der Spitze. Zwei Punkte dahinter folgt Yverdon.

Vaduz wartet auch nach dem 20. Duell gegen Thun in den zwei höchsten Schweizer Ligen auf den ersten Sieg. Zwar gingen die Liechtensteiner durch Elmin Rastoder (61.) in Führung, jedoch glichen die Berner Oberländer in der 85. Minute dank einem verwandelten Penalty von Dimitri Oberlin aus. Nach dem insgesamt achten Unentschieden gegen Thun ist Vaduz weiterhin Vorletzter. Die Gastgeber hinken den eigenen Ansprüchen als Tabellen-7. ebenfalls hinterher.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Österreich beendet alle Corona-Massnahmen zum 30. Juni
International

Österreich beendet alle Corona-Massnahmen zum 30. Juni

In Österreich werden alle Corona-Massnahmen stufenweise beendet. Das hat die Regierung am Mittwoch beschlossen.

Abschreibungen führen bei Caterpillar zu Gewinnrückgang
Wirtschaft

Abschreibungen führen bei Caterpillar zu Gewinnrückgang

Grosse Wertberichtigungen auf das Bahnsegment haben dem erfolgsverwöhnten US-Baumaschinen- und Nutzfahrzeughersteller Caterpillar das Schlussquartal verhagelt.

Migros ernennt Mario Irminger zum neuen Konzernchef
Wirtschaft

Migros ernennt Mario Irminger zum neuen Konzernchef

Die Migros hat Mario Irminger zum neuen Konzernchef ernannt. Der bisherige Denner-Chef wird Nachfolger von Fabrice Zumbrunnen.

Erstrunden-Draft Lian Bichsel erstmals im A-Nati-Aufgebot
Sport

Erstrunden-Draft Lian Bichsel erstmals im A-Nati-Aufgebot

Für das dritte Turnier im Rahmen der Euro Hockey Tour bietet Nationalcoach Patrick Fischer 25 Spieler auf, unter ihnen mit dem Erstrunden-NHL-Draft Lian Bichsel auch einer von drei Debütanten.