Zwei Velofahrer bei Unfall in der Stadt Luzern verletzt


News Redaktion
Regional / 24.11.21 14:33

Eine Velofahrerin ist am Dienstagnachmittag in der Stadt Luzern mit einem Lieferwagen zusammengestossen und verletzte sich dabei. Ein nachfolgender Velofahrer fuhr in die am Boden liegende Frau und kam ebenfalls zu Fall. Beide wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

In der Stadt Luzern kamen bei einem Unfall ein Velofahrer und eine Velofahrerin zu Fall. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
In der Stadt Luzern kamen bei einem Unfall ein Velofahrer und eine Velofahrerin zu Fall. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Der Unfall ereignete sich kurz vor 14 Uhr, als ein Lieferwagenlenker beim Rebstockrain links in Richtung Meggen abbiegen wollte, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Dabei kollidierte er mit der Radfahrerin, die von Meggen her in Richtung Luzern unterwegs war. Der Unfall führte während rund 1,5 Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gerechtigkeit für Epsteins Opfer? - Ex-Partnerin Maxwell vor Gericht
International

Gerechtigkeit für Epsteins Opfer? - Ex-Partnerin Maxwell vor Gericht

Besonders zuversichtlich dürfte Ghislaine Maxwell ihrem ersten Prozesstag kaum entgegenschauen. Vier Mal hatten die Anwälte der Ex-Partnerin des gestorbenen US-Multimillionärs Jeffrey Epstein beantragt, sie aus der U-Haft zu entlassen. Vier Mal lehnte die New Yorker Richterin Alison Nathan wegen Fluchtgefahr ab - was bereits als Indiz für das Klima vor Gericht gewertet wird.

In Meggen sollen alle Volksentscheide an die Urne kommen
Regional

In Meggen sollen alle Volksentscheide an die Urne kommen

In Meggen sollen Volksentscheide künftig nur noch an der Urne gefällt werden und nicht mehr an der Gemeindeversammlung. Eine Gemeindeinitiative der SVP Ortspartei ist zustande gekommen, wie dem Luzerner Kantonsblatt vom Freitag zu entnehmen ist.

Neue Ethik-Regeln im Schweizer Sport
Sport

Neue Ethik-Regeln im Schweizer Sport

Aus Antidoping Schweiz wird per 1. Januar 2022 "Swiss Sport Integrity". Die neue Organisation für den Kampf gegen Doping und Ethikverstösse im Schweizer Sport erhält vom Sportparlament den Segen.

Zuversichtliche Schweizerinnen in Palermo
Sport

Zuversichtliche Schweizerinnen in Palermo

Das Schweizer Frauen-Nationalteam bestreitet am Freitag in Palermo das Spitzenspiel der Gruppe G in der Qualifikation für die WM 2023 gegen Favorit Italien.