Zwei verletzte Autofahrer nach Frontalkollision in Schaffhausen


News Redaktion
Schweiz / 05.07.20 04:56

In der Stadt Schaffhausen sind am Samstagabend zwei Autos seitlich frontal zusammengestossen. Dabei wurden beide Autofahrer schwer verletzt, wie die Schaffhauser Polizei am frühen Sonntagmorgen mitteilte.

In der Stadt Schaffhausen sind am Samstagabend zwei Autos seitlich frontal zusammengestossen. Die beiden Fahrzeuglenker verletzten sich schwer. (Bild: Schaffhauser Polizei) (FOTO: )
In der Stadt Schaffhausen sind am Samstagabend zwei Autos seitlich frontal zusammengestossen. Die beiden Fahrzeuglenker verletzten sich schwer. (Bild: Schaffhauser Polizei) (FOTO: )

Der Unfall ereignete sich am Samstagabend gegen 22.00 Uhr. Ein 18-jähriger Mann fuhr mit seinem Personenwagen auf der Herblingerstrasse in Richtung Stadtzentrum. Zur gleichen Zeit war ein 56-jähriger Mann in entgegengesetzter Richtung unterwegs.

Aus noch ungeklärten Gründen kam es in der Folge zu einer seitlichen Frontalkollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Der 56-jährige Mann musste mit schweren Verletzungen von einem Rettungshelikopter ins Spital überführt werden. Der 18-Jährige wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Schaffhausen transportiert.

An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Memphis Depay wechselt zum FC Barcelona
Sport

Memphis Depay wechselt zum FC Barcelona

Der niederländische Internationale Memphis Depay wird mit Beginn der neuen Saison nach der Europameisterschaft für den FC Barcelona stürmen.

Jacobaccis Zukunft liegt in Grenoble
Sport

Jacobaccis Zukunft liegt in Grenoble

Maurizio Jacobacci setzt seine Trainerkarriere in Frankreich fort. Der 58-jährige Italo-Berner übernimmt mit einem Vertrag für zwei Jahre das Traineramt beim französischen Zweitdivisionsklub Grenoble.

Schwierige Corona-Lage: Moskau verlängert Beschränkungen
International

Schwierige Corona-Lage: Moskau verlängert Beschränkungen

Wegen weiter rasant steigender Corona-Zahlen verhängt die russische Hauptstadt Moskau wieder eine Reihe von Beschränkungen. Veranstaltungen sollen auf maximal 1000 Menschen begrenzt werden, schrieb Bürgermeister Sergej Sobjanin am Freitag in seinem Blog.

Der
International

Der "Boss" zurück am Broadway - Bruce Springsteen bleibt unermüdlich

Der "Boss" kehrt zurück an den Ort eines seiner grössten künstlerischen Triumphe. 236 Mal spielte, sang und erzählte Bruce Springsteen 2017/18 im Herzen New Yorks über sein Leben, seine Familie, seine Freunde und die grosse Liebe zur Musik. Umgerechnet gut 95 Millionen Euro Umsatz soll das stets ausverkaufte Bühnen-Selbstporträt der US-Stadionrock-Ikone im Walter Kerr Theatre verzeichnet haben. Nun erlebt die mit einem Tony Award ausgezeichnete Show "Springsteen on Broadway" eine zweite Auflage.