Zwei Verletzte bei Unfall in Klosters GR


News Redaktion
Schweiz / 02.12.21 08:01

Bei einer Kollision auf der Prättigauerstrasse bei Klosters sind am Mittwochnachmittag zwei Personen in ihrem Auto eingeklemmt worden. Sie mussten verletzt mit der Rega und einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Zwei Personen wurden bei den Unfall in Klosters verletzt. (FOTO: )
Zwei Personen wurden bei den Unfall in Klosters verletzt. (FOTO: )

Der 79-jährige Fahrer und seine 69-jährige Beifahrerin waren auf der Prättigauerstrasse unterwegs, als eine 27-jährige Autofahrerin auf die gleiche Strasse einbiegen wollte, wie die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag mitteilte. Die Frau übersah das entgegenkommende Auto und es kam zur Kollision.

Dabei wurde das Fahrzeug der beiden älteren Verkehrsteilnehmenden von der Strasse geschleudert und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Weil die beiden dabei eingeklemmt wurden, mussten die Strassenrettungen Klosters und Mittelprättigau aufgeboten werden, um das Fahrzeug wieder aufzurichten und die Insassen zu bergen.

Die Mitfahrerin wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden geflogen werden musste. Der Fahrer wurde mit einer Ambulanz ins Spital nach Davos gebracht. Der genaue Unfallhergang wird untersucht.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Österreich gegen deutschen Vorstoss in der Asylpolitik
International

Österreich gegen deutschen Vorstoss in der Asylpolitik

Der Vorstoss von Innenministerin Nancy Faeser (SPD) in der europäischen Asylpolitik stösst bei ihrem österreichischen Amtskollegen auf scharfe Kritik. Wer wie Faeser für Asylsuchende eine "Koalition der aufnahmebereiten Mitgliedsstaaten" schmieden wolle, schicke die völlig falschen Signale aus, sagte Österreichs Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) der "Bild" (Dienstag). "Ich spreche mich klar gegen solche Bestrebungen aus." Ein solches Bündnis wecke falsche Erwartungen in den Herkunftsländern.

Auto überschlägt sich - Vater und Sohn leicht verletzt
Schweiz

Auto überschlägt sich - Vater und Sohn leicht verletzt

Ein 35-jähriger Autofahrer ist am Sonntagnachmittag in Masein GR mit seinem Wagen beim Rückwärtsfahren von einem Strässchen abgekommen. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals. Der Lenker und sein 5-jähriger Sohn wurden leicht verletzt.

Borussia Mönchengladbach scheitert im Cup, Union weiter
Sport

Borussia Mönchengladbach scheitert im Cup, Union weiter

Borussia Mönchengladbach verliert in Hannover 0:3 und ist schon wieder im Krisenmodus angekommen. Union Berlin gewinnt derweil bei Stadtrivale Hertha.

Baerbock trifft Lawrow: Für ein stabiles Verhältnis
International

Baerbock trifft Lawrow: Für ein stabiles Verhältnis

Der russische Aussenminister Sergej Lawrow hat sich beim ersten persönlichen Treffen mit seiner deutschen Kollegin Annalena Baerbock für bessere bilaterale Beziehungen ausgesprochen.