Zwei Verletzte nach Frontalkollision in Hasle LU


News Redaktion
Regional / 07.10.21 11:31

Zwei Autos sind am Mittwochnachmittag in Hasle LU frontal kollidiert. Zwei Personen wurden verletzt, die Ambulanz brachte sie ins Spital. Der Sachschaden beträgt rund 40'000 Franken.

Beim Unfall in Hasle wurden zwei Personen verletzt. (FOTO: Luzerner Polizei)
Beim Unfall in Hasle wurden zwei Personen verletzt. (FOTO: Luzerner Polizei)

Zur Kollision kam es gegen 17.10 Uhr, als eine Autofahrerin von der Kantonsstrasse ins Gewerbegebiet abbiegen wollte. Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.

Durch den Anprall wurde ihr Wagen angehoben und zurück geworfen, wodurch er gegen die linke Frontecke eines stillstehenden Lieferwagens prallte.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Wegen Angst vor neuer Virusvariante brechen Ölpreise ein
Wirtschaft

Wegen Angst vor neuer Virusvariante brechen Ölpreise ein

Corona-Ängste haben die Ölpreise am Freitag stark belastet. Marktbeobachter nannten die Unsicherheit wegen einer neuen Variante des Coronavirus als Grund.

Italien oder Portugal an der WM - aber nicht beide
Sport

Italien oder Portugal an der WM - aber nicht beide

Die letzten zwei Europameister Italien und Portugal können sich noch für die WM 2022 in Katar qualifizieren - aber nicht beide.

Chihadeh trifft doppelt gegen seinen früheren Klub
Sport

Chihadeh trifft doppelt gegen seinen früheren Klub

Der 27-jährige Wallis-Palästinenser Saleh Chihadeh wendet für den FC Thun eine mögliche Blamage ab.

EU-Behörde: Grünes Licht für Pfizer-Impfstoff für Kinder
International

EU-Behörde: Grünes Licht für Pfizer-Impfstoff für Kinder

Die EU-Arzneimittelbehörde EMA hat grünes Licht gegeben für die Zulassung des Corona-Impfstoffes der Hersteller Pfizer/Biontech für Kinder ab fünf Jahren. Das teilte die EMA am Donnerstag in Amsterdam mit.