Zweimal grün gesehen: Frontalkollision bei Ampel in Buchrain LU


News Redaktion
Regional / 26.11.21 11:32

In Buchrain LU sind am Freitagmorgen zwei Autos bei einer Verzweigung frontal zusammengestossen. Beide Lenker wollen auf ihrer Ampel grünes Licht gesehen haben. Verletzt wurde niemand.

Beim Autobahnanschluss Buchrain stiessen zwei Autos zusammen. (FOTO: Luzerner Polizei)
Beim Autobahnanschluss Buchrain stiessen zwei Autos zusammen. (FOTO: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich kurz vor 7.15 Uhr, als eine Autofahrerin über die Reussbrücke links auf die Autobahn abbiegen wollte, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Sie hielt bei der Ampel an und fuhr los, als diese auf Grün schaltete. In diesem Moment kam ihr ein Mann mit seinem Auto von Inwil in Richtung Ebikon entgegen und kollidierte mit dem Auto der Frau. Auch er gab an, die Ampel habe auf Grün gestanden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen liegt bei rund 30000 Franken.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

BAG meldet 38'015 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden
Schweiz

BAG meldet 38'015 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Mittwoch innerhalb von 24 Stunden 38'015 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 25 neue Todesfälle und 154 Spitaleinweisungen.

Kollbrunn: Autolenker prallt gegen Baum und wird verletzt
Schweiz

Kollbrunn: Autolenker prallt gegen Baum und wird verletzt

Ein 67-jähriger Autofahrer hat am Montagnachmittag in Kollbrunn (Gemeindegebiet Zell) die Herrschaft über seinen Wagen verloren. Er geriet in einer Linkskurve auf des rechtsseitige Trottoir und das Auto prallte schliesslich gegen einen Baum. Dabei zog sich der Mann unbestimmte Verletzungen zu.

Auto fährt in Beromünster LU in leeren Linienbus
Regional

Auto fährt in Beromünster LU in leeren Linienbus

Bei einem Unfall in Beromünster, an dem zwei Personenwagen und ein Linienbus beteiligt waren, sind am Montag die beiden Autofahrerinnen leicht verletzt worden. Im Bus befanden sich keine Passagiere, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Auto verunfallt nach Überholmanöver auf Sedelstrasse in Luzern
Regional

Auto verunfallt nach Überholmanöver auf Sedelstrasse in Luzern

Ein Autofahrer ist am späten Montagabend in Luzern nach einem Überholmanöver spektakulär verunglückt. Er blieb unverletzt, wie die Luzerner Polizei mitteilte.