Zweiter Wahlgang in Zug nötig - CVP-Ständerat Hegglin wiedergewählt


Roman Spirig
Regional / 20.10.19 16:40

In Zug hat am Sonntag nur ein Kandidat die Wahl in den Ständerat geschafft: Der Bisherige Peter Hegglin von der CVP. Die anderen sechs Bewerber scheiterten am absoluten Mehr. Somit kommt es am 17. November zu einem zweiten Wahlgang.

Zweiter Wahlgang in Zug nötig - CVP-Ständerat Hegglin wiedergewählt (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Zweiter Wahlgang in Zug nötig - CVP-Ständerat Hegglin wiedergewählt (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Peter Hegglin (CVP) erhielt 19'909 Stimmen und erreichte das absolute Mehr von 18'464 Stimmen problemlos. Die FDP konnte ihren Sitz noch nicht verteidigen: Ihr Kandidat Matthias Michel verpasste die Wahl auf Anhieb mit 16'852 Stimmen genauso klar wie Heinz Tännler (SVP), der auf 16'769 Stimmen kam.

Tabea Zimmermann (ALG) erhielt 8200 Stimmen und lag damit noch vor SP-Kandidatin Barbara Gysel (7898 Stimmen). Weit zurück liegen Andrea Sidler Weiss (parteilos) mit 2598 Stimmen und Stefan Thöni (Parat) mit 1626 Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 52,8 Prozent.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bundestag beschliesst Nachtragshaushalt - Fast 218 Milliarden Schulden
Wirtschaft

Bundestag beschliesst Nachtragshaushalt - Fast 218 Milliarden Schulden

Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag den zweiten Nachtragshaushalt zur Finanzierung des Konjunkturpakets in der Corona-Krise beschlossen. Vorgesehen sind für 2020 nun insgesamt neue Schulden in Höhe von 217,8 Milliarden Euro.

Zunahme von Mountainbike-Unfällen in zehn Jahren um 66 Prozent
Schweiz

Zunahme von Mountainbike-Unfällen in zehn Jahren um 66 Prozent

Seit einigen Jahren fahren gemäss Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) zunehmend mehr Personen Mountainbike. Dies führte dazu, dass die Zahl der Unfälle innert zehn Jahren um zwei Drittel zugenommen hat.

Granit Xhaka trifft erstmals in dieser Saison
Sport

Granit Xhaka trifft erstmals in dieser Saison

Granit Xhaka erzielt in der 32. Premier-League-Runde seinen ersten Saisontreffer für Arsenal. Der Basler Spielmacher trifft beim 4:0-Sieg daheim gegen das Schlusslicht Norwich.

Covid-App technisch schon im August im Ausland einsetzbar
Schweiz

Covid-App technisch schon im August im Ausland einsetzbar

Rein technisch könnte die Swiss-Covid-App bereits im August auch in Deutschland, Österreich und Italien eingesetzt werden - wenn rechtzeitig eine Einigung mit der EU zustande kommt. Das sagte der Leiter Abteilung Digitale Transformation im BAG, Sang-Il Kim.