Zwischendecke der neuen Eishalle in Lausanne eingestürzt!


Roman Spirig
Schweiz / 04.10.19 14:26

In der neuen Eishalle des Hockey Clubs Lausanne ist heute eine Zwischendecke eingestürzt. Eine Fläche von fast 400 Quadratmetern fiel zu Boden. Schwer verletzt wurde niemand.

Zwischendecke der neuen Eishalle in Lausanne eingestürzt! (Foto: KEYSTONE / LAURENT GILLIERON)
Zwischendecke der neuen Eishalle in Lausanne eingestürzt! (Foto: KEYSTONE / LAURENT GILLIERON)

Drei Arbeiter kamen mit ein paar leichten Kratzern davon, wie eine Sprecherin der Kantonspolizei Waadt verschiedene Medienberichte bestätigte. Drei Ambulanzen, Feuerwehrleute und Polizisten standen im Einsatz.

Die Zwischendecke stürzte dort ein, wo die Mannschaftsbusse parkiert werden. Weshalb es zum Einsturz kam, ist noch unklar. Das neue Stadion in Malley war erst vor zehn Tagen eingeweiht worden. Die Bauarbeiten sind aber noch im Gange.

Auf den Spielbetrieb hat der Zwischenfall keinen Einfluss. Das nächste Spiel von Lausanne HC am Samstagabend werde wie geplant stattfinden, zitiert das Newsportal 24.heures.ch den Präsidenten des Malley Sports Centre, Jean-Jacques Schilt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

In Aesch (LU) ist ein zweiter Wahlgang nötig
Regional

In Aesch (LU) ist ein zweiter Wahlgang nötig

In Aesch konnte der freie Gemeinderatssitz im ersten Wahlgang nicht besetzt werden. Keine der drei Kandidatinnen schaffte das absolute Mehr von 229 Stimmen.

Grüne könnten noch besser abschneiden als erwartet
Schweiz

Grüne könnten noch besser abschneiden als erwartet

Die SVP verliert, die grünen Kräfte legen zu: Diese Prognose scheint sich bei den Nationalratswahlen zu bestätigen, und zwar deutlicher als erwartet. In einigen Kantonen zeichnen sich Überraschungen ab.

Comebacks von Murisier und Michelle Gisin
Sport

Comebacks von Murisier und Michelle Gisin

Swiss-Ski beschickt den alpinen Weltcup-Auftakt in gut einer Woche in Sölden mit je acht Athletinnen und Athleten. Im Riesenslalom der Männer wird Justin Murisier zu seinem ersten Weltcup-Einsatz seit März 2018 gelangen.

Grüne fordern mittelfristig einen Sitz im Bundesrat
Schweiz

Grüne fordern mittelfristig einen Sitz im Bundesrat

Nach dem historischen Sieg der Grünen bei den Parlamentswahlen fordert die Partei mittelfristig einen Sitz im Bundesrat. Bei der nächsten Vakanz müsse der Einzug der Grünen in den Bundesrat ein Thema sein, hiess es bei den Grünen und der SP.