Zwischendecke der neuen Eishalle in Lausanne eingestürzt!


Roman Spirig
Schweiz / 04.10.19 14:26

In der neuen Eishalle des Hockey Clubs Lausanne ist heute eine Zwischendecke eingestürzt. Eine Fläche von fast 400 Quadratmetern fiel zu Boden. Schwer verletzt wurde niemand.

Zwischendecke der neuen Eishalle in Lausanne eingestürzt! (Foto: KEYSTONE / LAURENT GILLIERON)
Zwischendecke der neuen Eishalle in Lausanne eingestürzt! (Foto: KEYSTONE / LAURENT GILLIERON)

Drei Arbeiter kamen mit ein paar leichten Kratzern davon, wie eine Sprecherin der Kantonspolizei Waadt verschiedene Medienberichte bestätigte. Drei Ambulanzen, Feuerwehrleute und Polizisten standen im Einsatz.

Die Zwischendecke stürzte dort ein, wo die Mannschaftsbusse parkiert werden. Weshalb es zum Einsturz kam, ist noch unklar. Das neue Stadion in Malley war erst vor zehn Tagen eingeweiht worden. Die Bauarbeiten sind aber noch im Gange.

Auf den Spielbetrieb hat der Zwischenfall keinen Einfluss. Das nächste Spiel von Lausanne HC am Samstagabend werde wie geplant stattfinden, zitiert das Newsportal 24.heures.ch den Präsidenten des Malley Sports Centre, Jean-Jacques Schilt.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Whistleblower am Unispital Zürich entlassen
Schweiz

Whistleblower am Unispital Zürich entlassen

Am Universitätsspital Zürich (USZ) ist ein Whistleblower entlassen worden. Der in leitender Funktion tätigte Arzt hatte einem Medienbericht zufolge zuvor von Missständen an der Klinik für Herzchirurgie berichtet.

Xamax verstärkt sich mit Djourou und Kouassi
Sport

Xamax verstärkt sich mit Djourou und Kouassi

Neuchâtel Xamax verstärkt sich für den Kampf gegen den Abstieg mit zwei namhaften Zuzügen. Die Neuenburger verpflichten die zuletzt beim FC Sion tätigen Johan Djourou und Xavier Kouassi.

Polizei zeigt mehrere
Schweiz

Polizei zeigt mehrere "Autoposer" an - Wagen beschlagnahmt

In den Kantonen St. Gallen, Aargau und Graubünden hat die Polizei Aktionen gegen sogenannte "Autoposer" durchgeführt. Mehrere Fahrer wurden verzeigt und deren Autos stillgelegt.

Sport

"Noch nie ein so schlechtes Stadion angetroffen wie das Wankdorf"

1961 passiert im alten Berner Wankdorf-Stadion Historisches. Zum einzigen Mal fand ein Final des Meistercups in der Schweiz statt. Kritik gibt es an den Fans, dem Schiedsrichter und dem Platz.