International


International

"Gummienten-Revolution": Neues Symbol des Widerstands in Thailand

Die Demokratiebewegung in Thailand ist jung, bunt und kreativ - und hat seit kurzem einen äusserst niedlichen neuen Helden: eine gelbe Gummiente.

Welterbe in Gefahr: Feuer vernichtet die Hälfte von Fraser Island
International

Welterbe in Gefahr: Feuer vernichtet die Hälfte von Fraser Island

Auf der berühmten Touristeninsel Fraser Island im australischen Bundesstaat Queensland kämpfen Einsatzkräfte gegen ein massives Buschfeuer. Der Brand schwelt bereits seit sechs Wochen und ist immer noch nicht unter Kontrolle, wie die Behörden mitteilten.

Zahl der Corona-Neuinfektionen in Israel übersteigt 1500
International

Zahl der Corona-Neuinfektionen in Israel übersteigt 1500

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus nimmt in Israel weiter zu und liegt auf dem höchsten Stand seit Wochen.

Hongkonger Medienmogul Jimmy Lai muss in Untersuchungshaft
International

Hongkonger Medienmogul Jimmy Lai muss in Untersuchungshaft

Kurz nach dem Urteil gegen Joshua Wong und zwei seiner Mitstreiter muss ein weiterer prominenter Anhänger der Hongkonger Demokratiebewegung ins Gefängnis.

Italiens Regierung schränkt Reisen über Weihnachten stark ein
International

Italiens Regierung schränkt Reisen über Weihnachten stark ein

Die italienische Regierung schränkt im Anti-Corona-Kampf die Bewegungsfreiheit über Weihnachten bis ins neue Jahr stark ein. Den Beschluss fasste das Kabinett von Ministerpräsident Giuseppe Conte in der Nacht zu Donnerstag.

UN: Langzeitfolgen der Corona-Pandemie könnten massive Armut bringen
International

UN: Langzeitfolgen der Corona-Pandemie könnten massive Armut bringen

Die Langzeitfolgen der Corona-Pandemie könnten den Vereinten Nationen zufolge die Zahl der in extremer Armut lebenden Menschen bis 2030 auf mehr als eine Milliarde bringen.

Trumps Tochter Ivanka in Verfahren um Amtseinführung 2017 befragt
International

Trumps Tochter Ivanka in Verfahren um Amtseinführung 2017 befragt

US-Präsidententochter Ivanka Trump ist im Verfahren um die Finanzierung der Feier zur Amtseinführung ihres Vaters vor knapp vier Jahren befragt worden.

International

"Power 100"-Ranking: Black Lives Matter auf Platz eins

Die internationale Anti-Rassismus-Bewegung Black Lives Matter steht an der Spitze des diesjährigen weltweiten Kunstrankings "Power 100".

Trotz Corona: Lichter am Rockefeller-Weihnachtsbaum angezündet
International

Trotz Corona: Lichter am Rockefeller-Weihnachtsbaum angezündet

Mit dem traditionellen Anzünden der mehr als 50 000 bunten Lichter am wohl bekanntesten Weihnachtsbaum der Welt ist die Millionenmetropole New York offiziell in die Festsaison gestartet.

Forscher heilen durch Zellverjüngung blinde Mäuse
International

Forscher heilen durch Zellverjüngung blinde Mäuse

Wissenschaftler haben womöglich einen Durchbruch gegen Alterskrankheiten erzielt: Durch Zellverjüngung konnten sie das Sehvermögen von Mäusen wiederherstellen - eine Therapie, die bei Grünem Star und anderen altersbedingten Krankheiten eingesetzt werden könnte.

Trump erneuert in 46-minütigem Video unbelegte Betrugsvorwürfe
International

Trump erneuert in 46-minütigem Video unbelegte Betrugsvorwürfe

Der amtierende US-Präsident Donald Trump hat in einem 46-minütigen Video aus dem Weissen Haus seine unbelegten Wahlbetrugsvorwürfe erneuert.

Biden warnt Amerikaner vor 250 000 weiteren Corona-Toten
International

Biden warnt Amerikaner vor 250 000 weiteren Corona-Toten

Der gewählte US-Präsident Joe Biden hat die Amerikaner vor dramatisch steigenden Todeszahlen in der Corona-Pandemie gewarnt und eindringlich zu Schutzmassnahmen aufgerufen.

Astronaut Mark Kelly als US-Senator vereidigt
International

Astronaut Mark Kelly als US-Senator vereidigt

Die Mehrheit der Republikaner im aktuellen US-Senat ist von 53 auf 52 der 100 Sitze geschrumpft. Der am 3. November gewählte Demokrat Mark Kelly wurde am Mittwoch in Washington vereidigt. Der Astronaut löst die Republikanerin Martha McSally ab. Kelly wurde früher als die anderen neu gewählten Senatoren vereidigt, da es eine ausserplanmässige Wahl für den Sitz des 2018 gestorbenen Republikaners John McCain gewesen war. Kellys Amtszeit im Senat läuft damit bis Anfang 2023. McSally war nach McCains Tod auf den Sitz ernannt worden und musste sich beim ersten grossen Wahltermin einer Abstimmung stellen.

Nato wendet sich verstärkt Bedrohungspotenzial Chinas zu
International

Nato wendet sich verstärkt Bedrohungspotenzial Chinas zu

Das Bedrohungspotenzial Chinas wird mehr und mehr zu einem Thema für die Nato. Die Aussenminister der 30 Bündnisstaaten berieten am Mittwoch bei einer Videokonferenz darüber, welche Konsequenzen der Aufstieg des Landes zu einer Militärmacht haben könnte. Zugeschaltet waren auch Minister aus Partnerstaaten in der Region. Dazu zählen Australien, Japan, Neuseeland und Südkorea.

Lambrecht will Weisungsbefugnisse von Justizministern einschränken
International

Lambrecht will Weisungsbefugnisse von Justizministern einschränken

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht will die Weisungsbefugnisse von Justizministern gegenüber Staatsanwaltschaften nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs einschränken.

US-Gesundheitsbehörde rät von Reisen auch zu Weihnachten ab
International

US-Gesundheitsbehörde rät von Reisen auch zu Weihnachten ab

Angesichts weiter steigender Corona-Zahlen hat die US-Gesundheitsbehörde CDC nach dem Erntedankfest Thanksgiving auch von Reisen und Familienbesuchen rund um alle Feiertage im Dezember dringend abgeraten. "Der beste Weg, sich selbst und andere zu schützen, ist, Reisen zu verschieben und zu Hause zu bleiben", sagte Henry Walke von der CDC am Mittwoch bei einer telefonischen Pressekonferenz. "Wir müssen dieses exponentielle Wachstum stoppen und deswegen bitten wir die amerikanische Bevölkerung, Infektionen vorzubeugen und Reisen zu verschieben."

Brexit-Handelspakt: EU sieht Verhandlungen vor Entscheidung
International

Brexit-Handelspakt: EU sieht Verhandlungen vor Entscheidung

Die Verhandlungen über einen Brexit-Handelspakt steuern aus Sicht der Europäischen Union auf eine Entscheidung zu. Noch immer sei aber unklar, ob es zu einer Einigung komme, sagten EU-Diplomaten am Mittwoch nach einer Unterrichtung durch ihren Chefunterhändler Michel Barnier. Barnier verhandelt seit Tagen wieder mit seinem britischen Kollegen David Frost in London.

Russland will nächste Woche Massenimpfungen gegen Corona beginnen
International

Russland will nächste Woche Massenimpfungen gegen Corona beginnen

Russland will Ende nächster Woche mit Massenimpfungen gegen das Coronavirus beginnen. Dafür sollten zwei Millionen Dosen des russischen Vakzins "Sputnik V" eingesetzt werden, sagte Kremlchef Wladimir Putin am Mittwoch bei einer Online-Konferenz der Staatsagentur Tass zufolge.

Regierungskrise in Israel - Koalitionär für Parlamentsauflösung
International

Regierungskrise in Israel - Koalitionär für Parlamentsauflösung

Knapp sieben Monate nach ihrer Bildung steuert die Regierung in Israel schon wieder auf ihr Aus zu. Eine Mehrheit der Abgeordneten stimmte am Mittwoch in Jerusalem in einer vorläufigen Abstimmung für ein Gesetz zur Auflösung der Knesset.

Österreich bremst Einreisen über Weihnachten mit Quarantänepflicht
International

Österreich bremst Einreisen über Weihnachten mit Quarantänepflicht

Österreich verhängt für alle Einreisenden aus Corona-Risikogebieten vom 7. Dezember bis zum 10. Januar eine zehntägige Quarantänepflicht. Ziel sei es, den Tourismus weitgehend einzudämmen, teilte die Regierung heute Mittwoch in Wien mit.

Rom: Italiener sollen über Weihnachten und Neujahr zu Hause bleiben
International

Rom: Italiener sollen über Weihnachten und Neujahr zu Hause bleiben

Italien wird die Corona-Beschränkungen für die Zeit von Weihnachten und Silvester verschärfen. Das kündigte Gesundheitsminister Roberto Speranza heute Mittwoch im Parlament in Rom an.

In Indien sinken die neuen Corona-Zahlen
International

In Indien sinken die neuen Corona-Zahlen

In Indien gehen die bekannten Corona-Zahlen zurück. Wurden im September noch an mehreren Tagen über 90 000 Neuinfektionen erfasst, werden seit über drei Wochen weniger als 50 000 neue Fälle pro Tag gemeldet, wie Daten des indischen Gesundheitsministeriums und der John-Hopkins-Universität (JHU) zeigen.

Bewegendes Gedenken an Todesfahrt in Trier
International

Bewegendes Gedenken an Todesfahrt in Trier

Bei einem bewegenden Gedenken am Trierer Wahrzeichen Porta Nigra haben Hunderte Menschen in Deutschland der Opfer der Todesfahrt vom Dienstag gedacht.

Mafia-Ermittler: Gesundheitswesen ist im Visier von Clans
International

Mafia-Ermittler: Gesundheitswesen ist im Visier von Clans

Ein führender italienischer Anti-Mafia-Ermittler warnt vor der sich verschärfenden Korruption im Gesundheitswesen durch die Corona-Krise. "Pandemien, wie auch zum Beispiel Naturkatastrophen und Finanzkrisen, waren immer eine willkommene Gelegenheit für Mafia-Gruppen, weil sie schwierige Zeiten in Chancen verwandeln können", sagte Staatsanwalt Nicola Gratteri aus Catanzaro, der Regionalhauptstadt Kalabriens, der Deutschen Presse-Agentur. Es habe auch früher viele Fälle von Korruption im Gesundheitssektor gegeben.

Macron und Guterres laden zu Libanon-Gebertreffen ein
International

Macron und Guterres laden zu Libanon-Gebertreffen ein

Knapp vier Monate nach der Explosionskatastrophe im Hafen von Beirut mit mehr als 190 Toten berät die internationale Gemeinschaft wieder über Hilfen für den krisenerschütterten Libanon. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und UN-Generalsekretär António Guterres laden am Mittwoch (18.30 Uhr) zu einer Videokonferenz ein, wie der Élyséepalast mitteilte.

Auch Vater des getöteten Babys unter Amok-Opfern von Trier
International

Auch Vater des getöteten Babys unter Amok-Opfern von Trier

Der bei der Amokfahrt durch die Innenstadt von Trier getötete 45-jährige Mann war der Vater des neun Wochen alten Mädchens, das durch die Tat ums Leben gekommen ist. Neben der Ehefrau und Mutter des Kindes sei zudem auch ein eineinhalb Jahre alter Sohn der Familie verletzt ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei Trier in der Nacht zum Mittwoch mit. Zuvor hatte sie das Alter des jüngeren Geschwisterkinds fälschlicherweise mit neun Monaten angegeben. "Alle getöteten Opfer waren Menschen aus Trier, die in der vorweihnachtlich geschmückten Trierer Fussgängerzone unterwegs waren", hiess es in der Polizeimitteilung. Insgesamt wurden fünf Menschen getötet und 14 verletzt, mehrere davon schwer.

Grossbritannien lässt Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer zu
International

Grossbritannien lässt Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer zu

Die britische Aufsichtsbehörde für Arzneimittel hat eine Notfallzulassung für den Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer erteilt. Bereits in der kommenden Woche soll der Impfstoff im Land erhältlich sein, teilte die Regierung am Mittwoch in London mit. "Die Hilfe ist auf dem Weg", schrieb Gesundheitsminister Matt Hancock auf Twitter. Es ist die erste Zulassung für den Impfstoff BNT162b2 weltweit.

Mick Schumacher startet 2021 in der Formel 1
International

Mick Schumacher startet 2021 in der Formel 1

Die Formel 1 hat wieder einen Schumacher. Gut acht Jahre nach dem endgültigen Karriereende von Rekordchampion Michael Schumacher hat dessen Sohn Mick den Aufstieg in die Königsklasse des Motorsports geschafft. Der 21-Jährige wird im kommenden Jahr für das amerikanische Haas-Team als Stammpilot an den Start gehen und erhält einen Vertrag "für mehrere Jahre". Das gab der Rennstall am Mittwoch bekannt. Hilfreich für Mick Schumacher war dabei die enge Partnerschaft von Haas mit Ferrari. Er gehört seit Januar 2019 zur Nachwuchsakademie des italienischen Traditionsteams.

US-Justiz untersucht mögliche Intrige: Schmiergeld für Begnadigung?
International

US-Justiz untersucht mögliche Intrige: Schmiergeld für Begnadigung?

Schmiergeld für eine mögliche Begnadigung durch den US-Präsidenten? Kurz vor dem Ende der Amtszeit von Präsident Donald Trump untersucht die US-Justiz einen Fall, in dem es um eben diesen Verdacht geht.

Riesiges Radioteleskop kollabiert - Einst Kulisse für James-Bond-Film
International

Riesiges Radioteleskop kollabiert - Einst Kulisse für James-Bond-Film

Das einst weltgrösste Radioteleskop in Puerto Rico ist in sich zusammengefallen.

US-Gesundheitsbehörde CDC verkürzt Zeit für Quarantänepflicht
International

US-Gesundheitsbehörde CDC verkürzt Zeit für Quarantänepflicht

Die US-Gesundheitsbehörde CDC will in Kürze die empfohlene Dauer der Coronavirus-Selbstisolation nach einem möglichen Kontakt mit einer infizierten Person auf zehn Tage verkürzen. Dies ging aus Angaben eines US-Regierungssprechers vom Dienstag (Ortszeit) hervor.

US-Justizminister: Keine Beweise für weit verbreiteten Wahlbetrug
International

US-Justizminister: Keine Beweise für weit verbreiteten Wahlbetrug

Das US-Justizministerium hat nach Angaben von Minister William Barr bislang keine Beweise für den von US-Präsident Donald Trump behaupteten Wahlbetrug im grossen Stil gefunden.

Nato-Reformdebatte: Stoltenberg will strategisches Konzept erneuern
International

Nato-Reformdebatte: Stoltenberg will strategisches Konzept erneuern

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg will sich in der aktuellen Debatte über eine bessere politische Zusammenarbeit im Bündnis auch für eine Überarbeitung des derzeitigen strategischen Konzepts einsetzen.

Chinas Sonde
International

Chinas Sonde "Chang'e 5" auf dem Mond gelandet

China hat erstmals eine Sonde zum Sammeln von Gesteinsproben auf dem Mond landen lassen. Das gilt als weiterer wichtiger Schritt in seinem ambitionierten Weltraumprogramm.

Aus Tate-Modern-Gebäude geworfenes Kind macht kleine Fortschritte
International

Aus Tate-Modern-Gebäude geworfenes Kind macht kleine Fortschritte

Der Junge, den ein psychisch kranker Brite vor gut einem Jahr aus dem zehnten Stock des Londoner Museums Tate Modern geworfen hatte, kann sich inzwischen mit Gehhilfen wieder ein wenig fortbewegen.

International

"Erschütternder" Vorfall mit Auto in Trier: Mindestens zwei Tote

Bei einem Vorfall mit einem Auto in Deutschland sind in der Innenstadt von Trier mindestens zwei Menschen getötet und mehrere verletzt worden. "Es gibt mehrere Tote und eine ganze Reihe Schwer- und Schwerstverletzter", sagte der Sprecher des Präsidiums Trier, Karl-Peter Jochem.

Heftiger Streit um Erhöhung des Rundfunkbeitrags in Deutschland
International

Heftiger Streit um Erhöhung des Rundfunkbeitrags in Deutschland

In Deutschland droht die geplante Erhöhung des Rundfunkbeitrags an einem einzigen kleinen Bundesland zu scheitern. Die in Sachsen-Anhalt regierende schwarz-rot-grüne Koalition ringt weiter um eine gemeinsame Linie.

Bidens Budget-Nominierung sorgt für ersten Zoff mit US-Senat
International

Bidens Budget-Nominierung sorgt für ersten Zoff mit US-Senat

Gegen die Personalentscheidungen des künftigen US-Präsidenten Joe Biden deutet sich erster Gegenwind aus dem Lager der Republikaner an. Nach der Nominierung der Liberalen Neera Tanden für den wichtigen Chefposten des Haushaltsbüros im Weissen Haus signalisierten mehrere Senatoren ihre Missbilligung. Nach wie vor ist unklar, ob Biden für seine Regierungskandidaten eventuell auch die Zustimmung republikanischer Senatoren gewinnen muss - wer die Mehrheit in der Kongress-Kammer bekommt, entscheidet sich erst in zwei Stichwahlen im Bundesstaat Georgia am 5. Januar.

Wirbel um
International

Wirbel um "The Crown" - zunehmend Kritik an Netflix-Serie

Die jüngste Staffel der Netflix-Serie "The Crown" um die britische Königsfamilie steht zunehmend in der Kritik. Es gebe eine "moralische Verantwortung", den Zuschauern klar zu machen, dass es sich um ein Drama und nicht um historische Fakten handelt, räumte auch die Schauspielerin Helena Bonham Carter in einem Podcast ein.

Auto erfasst und tötet zwei Menschen in Trierer Fussgängerzone
International

Auto erfasst und tötet zwei Menschen in Trierer Fussgängerzone

Ein Auto hat in der Fussgängerzone der westdeutschen Stadt Trier mehrere Menschen erfasst und nach ersten Erkenntnissen zwei von ihnen tödlich verletzt. Der Fahrer sei festgenommen worden, teilte die Polizei am Dienstag auf Twitter mit. Der Wagen sei sichergestellt worden.

Berlins Kultursenator rechnet nicht mit Berlinale wie geplant
International

Berlins Kultursenator rechnet nicht mit Berlinale wie geplant

Berlins Kultursenator Klaus Lederer ist skeptisch, dass die Berlinale wie geplant stattfinden kann.

Tödliche Gefängnisrevolte wegen Corona in Sri Lanka
International

Tödliche Gefängnisrevolte wegen Corona in Sri Lanka

Nach einer tödlichen Revolte in einem Hochsicherheitsgefängnis auf Sri Lanka hat die Regierung angekündet, 607 Gefangene freizulassen. Es handle sich um Häftlinge, die wegen kleineren Vergehen in verschiedenen Gefängnissen sässen, sagte Justizminister Ali Sabri am Dienstag dem Parlament des Inselstaates.

Berg-Karabach: Aserbaidschan übernimmt Kontrolle über weitere Region
International

Berg-Karabach: Aserbaidschan übernimmt Kontrolle über weitere Region

Aserbaidschan hat in der Konfliktregion Berg-Karabach von Armenien die Kontrolle über ein weiteres Gebiet übernommen. Die Rückkehr der Region Latschin sei ein historisches Ereignis, sagte Präsident Ilham Aliyev am Dienstag in einer Ansprache in der Hauptstadt Baku.

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
International

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff

Die deutsche Firma Biontech und der US-Pharmariese Pfizer haben bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur (Ema) die Zulassung ihres Corona-Impfstoffs in der EU beantragt.

Neonazi-Gruppe in Deutschland verboten
International

Neonazi-Gruppe in Deutschland verboten

Der deutsche Innenminister Horst Seehofer hat die Neonazi-Vereinigung "Wolfsbrigade 44" verboten. Das teilte sein Sprecher Steve Alter am Dienstagmorgen über Twitter mit. Die Gruppierung sei auch unter dem Namen "Sturmbrigade 44" bekannt.

International

"Hüterin der Beutekunst" - Irina Antonowa in Moskau gestorben

Im Alter von 98 Jahren ist die russische Kunstwissenschaftlerin Irina Antonowa, Präsidentin des Puschkin-Museums in Moskau und "Hüterin der Beutekunst", gestorben. "Irina Alexandrowna ist tot", sagte Museumsdirektorin Marina Loschak der Staatsagentur Tass zufolge am Dienstag. In Deutschland war Antonowa als resolute Hüterin jener Kunstschätze bekannt, die Sowjetsoldaten nach dem Zweiten Weltkrieg nach Moskau brachten. Die "Beute" galt als Entschädigung für Kriegsverluste, die auf das Konto plündernder und brandschatzender Nazis gegangen waren.

Kalifornien erwägt drastischere Corona-Massnahmen
International

Kalifornien erwägt drastischere Corona-Massnahmen

Wegen einer drohenden Überfüllung der Intensivstationen in den kommenden zwei Wochen könnte Kalifornien die Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiter verschärfen. 

Forscher entwickeln angeblich Methode zur Vorhersage von Alzheimer
International

Forscher entwickeln angeblich Methode zur Vorhersage von Alzheimer

Schwedische und britische Wissenschaftler haben nach eigener Aussage eine Methode zur Vorhersage von Alzheimer entwickelt. Anhand von Blutanalysen könne die Krankheit bereits Jahre vor dem Auftreten erster Symptome erkannt werden, schreiben sie in "Nature Ageing".

Bidens Budget-Nominierung sorgt für ersten Zoff mit US-Senat
International

Bidens Budget-Nominierung sorgt für ersten Zoff mit US-Senat

Gegen die Personalentscheidungen des künftigen US-Präsidenten Joe Biden deutet sich erster Gegenwind aus dem Lager der Republikaner an.

Umstrittener Corona-Berater von Trump reicht Rücktritt ein
International

Umstrittener Corona-Berater von Trump reicht Rücktritt ein

Der umstrittene Corona-Berater des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump, der Radiologe Scott Atlas, hat seinen Rücktritt eingereicht.

Nach Bestätigung von Biden-Sieg: Trump kritisiert Arizonas Gouverneur
International

Nach Bestätigung von Biden-Sieg: Trump kritisiert Arizonas Gouverneur

Nach der Bestätigung des Wahlsiegs von Joe Biden im Bundesstaat Arizona ist der amtierende US-Präsident Donald Trump den Gouverneur des Bundesstaates, Doug Ducey, auf Twitter angegangen.

Rom stimmt die Italiener auf Ausgangssperren zu Silvester ein
International

Rom stimmt die Italiener auf Ausgangssperren zu Silvester ein

Italiens Regierung hat weitere finanzielle Hilfen für Unternehmen und Berufsgruppen beschlossen, die besonders unter den Corona-Beschränkungen leiden. Für sie würden noch einmal acht Milliarden Euro bereitgestellt, teilte die Mitte-Links-Regierung in der Nacht zum Montag mit.

Chor von Notre-Dame gibt Weihnachtskonzert in Kathedrale
International

Chor von Notre-Dame gibt Weihnachtskonzert in Kathedrale

Der Chor von Notre-Dame wird an Heiligabend erstmals wieder ein Konzert in der schwer beschädigten Pariser Kathedrale geben. Das Konzert werde unter strikter Einhaltung der geltenden Gesundheitsmassnahmen stattfinden und im Fernsehen übertragen, teilte die Erzdiözese am Montag mit.

Sarkozy weist vor Gericht Vorwürfe zurück
International

Sarkozy weist vor Gericht Vorwürfe zurück

Der französische Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy hat vor Gericht die Vorwürfe der Justiz gegen ihn pauschal zurückgewiesen. Das berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP am Montag aus dem Pariser Gerichtssaal.

Schauspieler und Autor Peter Radtke gestorben
International

Schauspieler und Autor Peter Radtke gestorben

Der deutsche Schauspieler und Autor Peter Radtke ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Das teilte die Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien (abm), deren Mitbegründer Radtke war, am Montag in München mit. Zuvor hatte der Bayerische Rundfunk darüber berichtet.

Moderna will Zulassung für Corona-Impfstoff in EU beantragen
International

Moderna will Zulassung für Corona-Impfstoff in EU beantragen

Der US-Pharmakonzern Moderna will als erstes Unternehmen die Zulassung für einen Corona-Impfstoff in der EU beantragen. Der Antrag auf eine bedingte Zulassung solle noch am Montag bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur Ema gestellt werden, teilte das Unternehmen am selben Tag mit. Parallel dazu soll eine Notfall-Zulassung bei der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA beantragt werden.

Erdgas-Forschungsschiff
International

Erdgas-Forschungsschiff "Oruc Reis" in türkischen Hafen zurückgekehrt

Das türkische Forschungsschiff "Oruc Reis" ist nach monatelanger umstrittener Erkundung von Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer in die Türkei zurückgekehrt.

Mehr als 300 Festnahmen bei Sonntagsprotest in Belarus
International

Mehr als 300 Festnahmen bei Sonntagsprotest in Belarus

Bei den Sonntagsprotesten in Belarus (Weissrussland) gegen Machthaber Alexander Lukaschenko sind laut Innenministerium 313 Menschen festgenommen worden.

International

"Corona-Pandemie" ist Deutschlands "Wort des Jahres" 2020

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat "Corona-Pandemie" zum "Wort des Jahres" 2020 in Deutschland gekürt. Das Thema Corona habe das gesamte Jahr über das Leben der Menschen bestimmt, sagte der GfdS-Vorsitzende Peter Schlobinski am Montag in Wiesbaden.

Urteil im Prozess um Synagogen-Anschlag in Halle noch vor Weihnachten
International

Urteil im Prozess um Synagogen-Anschlag in Halle noch vor Weihnachten

Im Prozess um den rechtsterroristischen Anschlag auf die Synagoge im ostdeutschen Halle im vergangenen Jahr soll voraussichtlich am 22. Dezember das Urteil verkündet werden. Das teilte das Oberlandesgericht (OLG) Naumburg am Montag mit.

Berühmter Elefant Kaavan in Kambodscha gelandet
International

Berühmter Elefant Kaavan in Kambodscha gelandet

Der berühmte Elefant Kaavan ist in Kambodscha angekommen. Dies teilte ein Sprecher der Tierschutzorganisation Vier Pfoten, Martin Bauer, der Nachrichtenagentur DPA am Montag mit.

Iran: Ermordeter Atomphysiker in Teheran beigesetzt
International

Iran: Ermordeter Atomphysiker in Teheran beigesetzt

Der bei einem Anschlag getötete iranische Atomphysiker und Raketenexperte Mohsen Fachrisadeh ist am Montag in der Hauptstadt Teheran beigesetzt worden. Die Zeremonie wurde vom Staatsfernsehen direkt übertragen. Wegen der Corona-Krise durften nur Familienmitglieder des Physikers und hochrangige Generäle an der Beisetzung teilnehmen.

Sarif: Iran will Spannungen mit USA unter Biden abbauen
International

Sarif: Iran will Spannungen mit USA unter Biden abbauen

Der Iran will die Spannungen mit den USA unter einer Präsidentschaft Joe Bidens abbauen. "Wir wollen ja keine Freundschaft anfangen, sondern nur unnötige Spannungen und Feindseligkeiten abbauen", sagte Aussenminister Mohammed Dschawad Sarif in einem am Montag veröffentlichten Video-Interview des Nachrichtenportals Entechab. Eine Annäherung an die USA nach Bidens Amtsantritt sei im Interesse des Landes und Volkes. Parteipolitische Erwägungen sollten daher diese Annäherung auch nicht infrage stellen.

Das Leiden der Tiere: Nach den Bränden im Pantanal droht Hunger
International

Das Leiden der Tiere: Nach den Bränden im Pantanal droht Hunger

Verschreckt schaut der Jaguar aus dem Käfig. Die Tierärzte und Freiwilligen der "Jaguar Ecological Reserve" haben das mehr als 80 Kilo schwere Raubtier betäubt, um es bergen und transportieren zu können. Der Jaguar verletzte sich bei den schlimmen Bränden in Brasiliens Pantanal an den Pfoten. In der Lodge in Poconé bekommt er Erste Hilfe.

EU-Ratschef will rasches Ende des Handelsstreits mit den USA
International

EU-Ratschef will rasches Ende des Handelsstreits mit den USA

Nach der US-Wahl wirbt EU-Ratschef Charles Michel für ein rasches Ende des transatlantischen Handelsstreits und der gegenseitigen Strafzölle.

Verletzung nach Spielen mit dem Hund: Biden muss Stützschuh tragen
International

Verletzung nach Spielen mit dem Hund: Biden muss Stützschuh tragen

Der gewählte US-Präsident Joe Biden hat sich beim Spielen mit seinem Schäferhund den rechten Knöchel verstaucht und sich kleine Stressfrakturen im Fuss zugezogen.

Biden stellt Kommunikationsteam vor: Jen Psaki wird Sprecherin
International

Biden stellt Kommunikationsteam vor: Jen Psaki wird Sprecherin

Der gewählte US-Präsident Joe Biden will Jen Psaki als Sprecherin ins Weisse Haus holen. Sie war in der Regierung des früheren demokratischen Präsidenten Barack Obama unter anderem Kommunikationsdirektorin des Weissen Hauses und Sprecherin des Aussenministeriums gewesen.

Elf Millionen Kinder sind von Hunger bedroht
International

Elf Millionen Kinder sind von Hunger bedroht

Die Hilfsorganisation Save the Children schätzt, dass elf Millionen Kinder unter fünf Jahren in elf Ländern Afrikas, der Karibik, des Nahen Ostens und Asiens von extremem Hunger oder einer Hungersnot bedroht sind.

Streit in den Niederlanden um Verkaufsaktion
International

Streit in den Niederlanden um Verkaufsaktion "Black Friday"

Menschenmassen in Einkaufsstrassen und drohende Verstösse gegen Corona-Regeln: In den Niederlanden lehnen sich Städte gegen die Verkaufsaktion "Black Friday" auf.

CDU-Politiker Nopper neuer Oberbürgermeister von Stuttgart
International

CDU-Politiker Nopper neuer Oberbürgermeister von Stuttgart

Der CDU-Kandidat Frank Nopper hat die Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart gewonnen. Der 59-Jährige erreichte am Sonntag im zweiten Wahlgang 42,3 Prozent der Stimmen, wie die Stadt Stuttgart am Abend mitteilte.

Behörde: Rätselhafter Metall-Monolith in Utah wieder verschwunden
International

Behörde: Rätselhafter Metall-Monolith in Utah wieder verschwunden

Das Rätselraten um einen kürzlich entdeckten Metall-Monolithen im westlichen US-Bundesstaat Utah geht weiter: Einige Tage nach dem Auffinden in einer entlegenen Wüstengegend ist die Säule Behördenangaben zufolge wieder verschwunden.

Erstes TV-Interview seit Wahl: Trump klagt über angeblichen Betrug
International

Erstes TV-Interview seit Wahl: Trump klagt über angeblichen Betrug

In seinem ersten Fernsehinterview seit der US-Wahl hat der amtierende Präsident Donald Trump seine unbewiesenen Behauptungen zu angeblichem Wahlbetrug wiederholt.

International

"Open-Arms"-Rettungsschiff verlässt Quarantäne - neue Fahrt aufs Meer

Nach gut zwei Wochen in Corona-Quarantäne in Italien haben die Retter der Hilfsorganisation Open Arms den Hafen auf Sizilien verlassen und wollen wieder in See stechen.

Mehr als 100 Festnahmen bei neuem Sonntagsprotest in Belarus
International

Mehr als 100 Festnahmen bei neuem Sonntagsprotest in Belarus

Tausende Menschen haben in Belarus (Weissrussland) friedlich gegen den Präsidenten Alexander Lukaschenko protestiert, der sich an sein Amt klammert.

Wien beginnt Corona-Massentests am 4. Dezember
International

Wien beginnt Corona-Massentests am 4. Dezember

Die freiwilligen Corona-Massentests beginnen in Wien am 4. Dezember, zwei Tage später als ursprünglich geplant. Das sagte der Stadtrat für Gesundheit, Peter Hacker (SPÖ), am Sonntag.

Trotz Smog und Corona: Halbmarathon in Neu Delhi
International

Trotz Smog und Corona: Halbmarathon in Neu Delhi

In Neu Delhi riecht es dieser Tage oft nach Rauch - die Luft ist so ungesund, dass Ärzte vom Sport im Freien abraten. Ausserdem kommen in der indischen Millionenmetropole seit Wochen täglich rund 5000 bestätigte Corona-Neuinfektionen und 100 registrierte Tote dazu. Trotzdem gab es am Sonntag einen jährlichen grossen Halbmarathon durch die Hauptstadt des Landes mit den zweitmeisten registrierten Corona-Fällen nach den USA.

Sieg in Tigray? - Äthiopien erklärt Offensive für beendet
International

Sieg in Tigray? - Äthiopien erklärt Offensive für beendet

Nach mehr als drei Wochen erbitterter Kämpfe hat die Regierung Äthiopiens ihre Offensive in der Region Tigray nach eigenen Angaben beendet. "Die Föderalregierung beherrscht nun die Stadt Mekelle komplett", sagte Ministerpräsident Abiy Ahmed am Samstag über die Hauptstadt der Region Tigray.

Überschwemmungen auf Sardinien - Hunderte Einsätze für Rettungskräfte
International

Überschwemmungen auf Sardinien - Hunderte Einsätze für Rettungskräfte

Heftige Unwetter mit Überschwemmungen auf der italienischen Insel Sardinien haben am Wochenende schwere Schäden angerichtet und Menschenleben gefordert. In der Kommune Bitti im Nordosten der Insel starben nach Angaben des Innenministeriums drei Menschen in den Fluten. Ein 90-Jähriger sei tot aus einem mit Schlamm bedeckten Haus geborgen worden, hatte die Feuerwehr am Samstag mitgeteilt.

Anschlag bringt Ruhani in Zwickmühle zwischen Rache und Diplomatie
International

Anschlag bringt Ruhani in Zwickmühle zwischen Rache und Diplomatie

Die Ermordung des Atomphysikers Mohsen Fachrisadeh auf offener Strasse bei Teheran bringt den iranischen Präsidenten Hassan Ruhani in arge Bedrängnis. Die gesamte politische Führung der Islamischen Republik sieht heimische Söldner der beiden Erzfeinde USA und Israel hinter dem Attentat. Ein inakzeptabler Vorfall, der nicht unbeantwortet bleiben darf, so die Reaktionen. Überall ist die Rede von Rache. Aber genau die will Ruhani verhindern. "Der arme Ruhani steckt schon wieder in einer Zwickmühle", kommentiert ein iranischer Journalist.

Eissturm in Russland - Hunderte Menschen noch ohne Strom
International

Eissturm in Russland - Hunderte Menschen noch ohne Strom

Rund zehn Tage nach einem Eissturm im äussersten Südosten Russlands sind noch immer Hunderte Menschen ohne Strom. Angespannt ist die Lage nach wie vor auf der Insel Russki nahe der Grossstadt Wladiwostok am Pazifik, auf der mehrere Tausend Menschen leben. Die Reparatur der Stromleitungen laufe unter Hochdruck, teilten die Behörden am Sonntag in Wladiwostok mit.

Tschechien lockert Corona-Massnahmen zum Weihnachtsgeschäft
International

Tschechien lockert Corona-Massnahmen zum Weihnachtsgeschäft

Tschechien lockert zum Weihnachtsgeschäft seine strengen Corona-Regeln. Von Donnerstag an dürfen alle Einzelhandelsgeschäfte und Restaurants wieder öffnen. Das gab die Regierung nach einer Sondersitzung des Kabinetts am Sonntag bekannt. Es gelten strenge Hygieneregeln und eine Begrenzung der Kundenzahl in Geschäften auf eine Person je 15 Quadratmeter.

Papst fordert Wachsamkeit - Treffen mit emeritiertem Benedikt XVI.
International

Papst fordert Wachsamkeit - Treffen mit emeritiertem Benedikt XVI.

In der Sonntagsmesse zum ersten Advent hat Papst Franziskus an die Wachsamkeit der Gläubigen appelliert. Wenn man nur um sich selbst und seine Bedürfnisse kreise, fange man an, sich über alles zu beklagen, fühle sich als Opfer und sehe Verschwörungen, sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche in der Predigt vor etwas mehr als 100 Gläubigen. Beklagen, sich als Opfer sehen, sich verschwören scheine heute über viele zu gelten, die Ansprüche für sich erhöben und für Andere kein Interesse zeigten.

Ärzte in Belarus kämpfen gegen Corona und
International

Ärzte in Belarus kämpfen gegen Corona und "Diktator" Lukaschenko

Schon zweimal ist der Minsker Arzt Stanislau Salavei im Zuge der Proteste gegen Machthaber Alexander Lukaschenko in die Fänge der Justiz in Belarus geraten. Gerade hat er 15 Tage in Haft verbracht, weil er sich für Studenten einsetzte, die aus politischen Gründen die Uni verlassen mussten. Schon Anfang September war er wegen Teilnahme einer Sonntagsdemonstration gegen "Diktator" Lukaschenko kurz in Haft. "Ich möchte das nicht noch einmal erleben", sagt der Frauenarzt im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Der 31-Jährige arbeitet auf einer Corona-Krankenhausstation in Minsk.

Festnahmen nach Protesten gegen Sicherheitsgesetz in Frankreich
International

Festnahmen nach Protesten gegen Sicherheitsgesetz in Frankreich

Bei den massiven Demonstrationen gegen ein umstrittenes Sicherheitsgesetz und Polizeigewalt in Frankreich sind Dutzende Protestierende festgenommen worden. Wie die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf das Innenministerium am Sonntagmorgen berichtete, kamen 81 Menschen in Polizeigewahrsam.

Mehr als 150 Festnahmen bei Anti-Lockdown-Protesten in London
International

Mehr als 150 Festnahmen bei Anti-Lockdown-Protesten in London

Bei Protesten gegen die Corona-Beschränkungen hat die Polizei in London mehr als 150 Menschen festgenommen. Die Demonstranten seien unter anderem wegen Missachtung der geltenden Corona-Regeln oder Angriffen auf Polizisten festgenommen worden, teilte die Polizei nach der Demonstration am Samstag mit.

BBC: Darth-Vader-Darsteller David Prowse gestorben
International

BBC: Darth-Vader-Darsteller David Prowse gestorben

Der britische Schauspieler David Prowse, bekannt geworden als Darsteller der finsteren "Star Wars"-Figur Darth Vader, ist Medienberichten zufolge tot. Er starb im Alter von 85 Jahren, wie etwa die britische BBC am Sonntag unter Berufung auf Agent Thomas Bowington meldete. "Möge die Macht immer mit ihm sein!", sagte Bowington demnach. Prowse sei nach kurzer Krankheit gestorben - ein Verlust für "Millionen von Fans auf der ganzen Welt".

International

"Einsamster Elefant der Welt" - Kaavan soll Richtung Freiheit fliegen

Selten wird ein Elefant weltberühmt. Im Falle Kaavans hat es einen traurigen Hintergrund: Seine miserablen Lebensbedingungen im Zoo der pakistanischen Hauptstadt Islamabad machten auf das Tier aufmerksam. Jahrelang war der 35 Jahre alte Dickhäuter in einem kleinen Gehege angekettet. Nun soll seine von Leid geplagte Geschichte ein Ende haben: Tierschützer hatten den Elefanten in den vergangenen Monaten auf seinen Flug nach Kambodscha vorbereitet. Dort soll Kaavan ein neues Zuhause finden.

Erneut Zusammenstösse bei Protesten gegen Regierung in Guatemala
International

Erneut Zusammenstösse bei Protesten gegen Regierung in Guatemala

Eine Woche, nachdem Guatemalas Parlamentsgebäude brannte, hat es dort erneut Proteste gegen die Regierung mit Zusammenstössen zwischen Demonstranten und Polizisten gegeben. Tausende Menschen gingen am Samstag in der Hauptstadt und anderen Städten des bevölkerungsreichsten Landes Mittelamerikas zunächst friedlich auf die Strasse. Sie forderten den Rücktritt des konservativen Präsidenten Alejandro Giammattei sowie weiterer Politiker, denen sie Korruption vorwerfen. Viele von ihnen bezogen sich auf Schildern darauf, dass ein Abgeordneter einer rechten Partei arme Guatemalteken als "Bohnenfresser" bezeichnet hatte.

Massiver Protest in Frankreich gegen umstrittenes Sicherheitsgesetz
International

Massiver Protest in Frankreich gegen umstrittenes Sicherheitsgesetz

Mehr als Hunderttausend Menschen sind in Frankreich nach mehreren Fällen brutaler Polizeigewalt aus Protest gegen ein umstrittenes Gesetz zum Schutz der Polizei auf die Strassen gegangen.

Belgien kritisiert deutsche Corona-Weihnachtsregeln
International

Belgien kritisiert deutsche Corona-Weihnachtsregeln

Belgiens Gesundheitsminister Frank Vandenbroucke hat die in Deutschland geplanten Lockerungen der Corona-Regeln über Weihnachten kritisiert.

Experten: Corona-Lage und Wintersport in Italien nicht vereinbar
International

Experten: Corona-Lage und Wintersport in Italien nicht vereinbar

Angesichts hoher Corona-Infektionszahlen in Italien haben Experten des Gesundheitsministeriums die Hoffnung auf Wintersport und ein normales Weihnachten gedämpft.

Experten: Bergung von Kriegsmunition in Berg-Karabach dauert Jahre
International

Experten: Bergung von Kriegsmunition in Berg-Karabach dauert Jahre

Nach dem Ende der Kämpfe um die Konfliktregion Berg-Karabach im Südkaukasus warnen Experten vor der Gefahr von Minen und nicht explodierter Raketen und Granaten.

Heftige Unwetter auf Sardinien - mindestens zwei Tote
International

Heftige Unwetter auf Sardinien - mindestens zwei Tote

Wassermassen in den Strassen, Tote und ein Brückeneinsturz: Auf der italienischen Mittelmeerinsel Sardinien hat ein Unwetter schwere Schäden angerichtet.

Weitere Bauernproteste in Indien gegen Deregulierung
International

Weitere Bauernproteste in Indien gegen Deregulierung

In Indien haben am Samstag erneut tausende Bauern gegen eine Deregulierung der Landwirtschaft demonstriert. In der Hauptstadt Neu Delhi blockierten sie mehrere Schnellstrassen, wie Fernsehaufnahmen zeigten. Agrarminister Narendra Tomar rief sie dazu auf, ihre Proteste zu beenden, und lud die Landwirte zu Gesprächen am kommenden Donnerstag ein. Ein Sprecher des Bauern-Komitees AIKSCC bekräftigte hingegen, sie würden weiter demonstrieren, bis ein umstrittenes Gesetzespaket zurückgenommen werde.

Deutscher AfD-Chef fordert seine Partei zu mehr Disziplin auf
International

Deutscher AfD-Chef fordert seine Partei zu mehr Disziplin auf

Der deutsche AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat seine Partei zur Distanzierung von Krawallmachern und Provokateuren in den eigenen Reihen aufgefordert und sie vor einem Verschwinden in der politischen Bedeutungslosigkeit gewarnt.

Trotz Corona: Schlittschuhbahnen öffnen in Moskau
International

Trotz Corona: Schlittschuhbahnen öffnen in Moskau

Trotz massiv steigender Corona-Zahlen in Russland sind in der Hauptstadt Moskau Schlittschuhbahnen in die Wintersaison gestartet. Mehr als 20 000 Quadratmeter gross ist die Eisfläche etwa auf dem riesigen Ausstellungsgelände WDNCh, wie die Veranstalter mitteilten. Auch in vielen anderen Parks in Europas grösster Metropole können die Moskauer in den nächsten Wochen Eislaufen. Wegen der Corona-Pandemie seien die Regeln aber verschärft worden, hiess es.

Taiwans Opposition wirft im Parlament mit Schweine-Innereien
International

Taiwans Opposition wirft im Parlament mit Schweine-Innereien

Im Streit um US-Fleischimporte ist es im Parlament der Inselrepublik Taiwan zu einem Tumult mit Schweinedärmen gekommen. Wie lokale Medien berichteten, entleerten Mitglieder der Oppositionspartei Kuomintang (KMT) am Freitag Eimer mit den Innereien im Parlament und warfen damit auf ihre politischen Gegner. Auf Videos von dem Vorfall war zu sehen, wie Politiker aus beiden Lagern die Schweineteile aufnahmen und sich gegenseitig damit bewarfen. Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen hatte im August angekündigt, dass die Regierung ab dem 1. Januar die Einfuhr von US-amerikanischem Schweinefleisch mit dem Zusatzstoff Ractopamin, der bislang nicht eingeführt werden durfte, gestatten wird.

Rätselraten um Klimts lange verschollenes Frauen-Bildnis
International

Rätselraten um Klimts lange verschollenes Frauen-Bildnis

Ein Kunstkrimi um ein Gemälde von Gustav Klimt geht in eine neue Runde: Vor fast einem Jahr hatte die Wiederentdeckung des Werks "Bildnis einer Frau" in einem Müllsack international Schlagzeilen gemacht. Am Samstag stellte das Museum Ricci Oddi im norditalienischen Piacenza das Porträt der dunkelhaarigen Schönheit in einer Internetpräsentation der Öffentlichkeit wieder vor. Das Bild stelle heute einen Teil der Identität Piacenzas dar, sagte der Präsident des Museums. Aus der Galerie war das Werk des österreichischen Jugendstil-Malers vor mehr als zwei Jahrzehnten gestohlen worden. Dort war es dann im Dezember 2019 in einem überwucherten Gartengebäude plötzlich wieder aufgetaucht.

Mehr als 1300 positive Coronatests in Grossbritannien ungültig
International

Mehr als 1300 positive Coronatests in Grossbritannien ungültig

In Grossbritannien ist mehr als 1300 Menschen fälschlicherweise ein positives Corona-Testergebnis ausgestellt worden. 1311 Bürgern aus mehr als 100 Kommunen, die sich zwischen dem 19. und 23. November hätten testen lassen, sei ein positives Ergebnis ausgestellt worden, das jedoch ungültig sei, teilte die britische Gesundheitsbehörde am Freitagabend mit. Es habe Probleme mit den verwendeten Chemikalien gegeben. Die Betroffenen würden benachrichtigt und sollten sich einem weiteren Test unterziehen.

Frühe Hitzewelle in Australien - über 40 Grad in Sydney
International

Frühe Hitzewelle in Australien - über 40 Grad in Sydney

Eine frühe Hitzewelle bringt die Menschen im Osten Australiens ins Schwitzen. In der Küstenmetropole Sydney überschritten die Temperaturen nach Angaben der Meteorologiebehörde BoM am Samstag die 40 Grad, im Landesinneren in den Bundesstaaten New South Wales, Queensland und Victoria sowie in South Australia erreichten sie 42 Grad. Die Behörden in New South Wales warnten vor einem hohen Risiko von Buschfeuern.

Anzeige